Kreisverwaltung Wetterau

claim

Stephanie Becker-Bösch im „Zwergenland“

Von rechts: Bürgermeister Rudolf Kessler, Sozialdezernentin Stephanie Becker-Bösch sowie die Erzieherinnen Erika Baumgart und Frau Matloch.

Kleine Stühle, niedrige Tische: alles passgenau für Kinder unter drei Jahre – es sieht wirklich so aus, als würden hier Zwerge wohnen. Im Rahmen ihrer Kreisbereisung besuchte Sozialdezernentin Stephanie Becker-Bösch kürzlich die Kindertagesstätte „Zwergenland“ in Kefenrod.

„Ich bin beeindruckt von der großzügigen Ausstattung. Hier können die Kleinen spielen und toben“, sagt Sozialdezernentin Becker-Bösch erfreut.

Bis zu 24 Kinder können die Einrichtung besuchen – alle unter drei Jahre. Zwei Gruppenräume, ein Bewegungsraum, ein Frühstücksbereich, eine Kreativecke im Flur, ein Schlafraum – den verschiedenen Bedürfnissen der Kinder wird hier in vollem Umfang entsprochen. Auch das Außengelände ist vorbildlich. Zwei Sandkästen, ein kleines Spielhaus, eine Nestschaukel, ein kleiner Kletterturm mit Rutsche und eine Schaukel für die Kinder. „Alle Geräte sind auf das Alter der Kinder abgestimmt. Das ist einfach toll“, erklärt Stephanie Becker-Bösch zum Abschied. „Kefenrod geht hier mit gutem Beispiel voran.“

Für Bürgermeister Kessler ist eine gute und solide Ausstattung der Einrichtung in kindgerechter Form extrem wichtig. „Wenn Kinder sich wohlfühlen, nehmen sie auch wichtige Fördereffekte für ihr ganzes Leben mit“, so Rudolf Kessler.

veröffentlicht am: 20.03.2017

Wetteraukreis

Der Kreisausschuss

Sonderfachdienst Kommunikation Europaplatz Gebäude B
61169 Friedberg

Ansprechpartner/in Michael Elsaß Telefon 06031 83-1400 Fax 06031 83-911400 E-Mail Michael Elsaß