Aufenthaltsrecht - Ersterteilung oder Verlängerung eines Aufenthaltstitels

Antrag auf befristete Aufenthaltserlaubnis



Bei der erstmaligen Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis erfolgt die persönliche Vorsprache bei der Ausländerbehörde erst nach der Anmeldung bei dem Einwohnermeldeamt der jeweiligen Wohnsitzgemeinde. Bei dem Einwohnermeldeamt ist auch ein entsprechender Antragsvordruck für die erstmalige Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis erhältlich.

Benötigte Unterlagen

Eine befristete Erteilung oder Verlängerung einer Aufenthaltserlaubnis ist auf Antrag möglich, wenn die nachfolgenden Voraussetzungen erfüllt sind. Dabei sind geforderte Nachweise grundsätzlich im Original und - wenn möglich – auch bereits in Kopie vorzulegen.

  • Lebensunterhalt

Nachweise über die Sicherung des Lebensunterhaltes der gesamten Familie bei

  • Arbeitnehmern durch Gehalts- oder Lohnnachweise der letzten 3 Monate, ggf. auch vom Ehegatten und von erwerbstätigen Kindern, einer aktuellen Arbeitgeberbestätigung über die Art und Dauer des Arbeitsverhältnisses (ggf. auch Arbeitsvertrag) sowie der erteilten Arbeitserlaubnis/Arbeitsberechtigung
  • Selbständigen oder Freiberuflichen durch den letzten Einkommensteuerbescheid und eine aktuelle Gewinn- und Verlustrechnung des Steuerberaters, einer Gewerbeanmeldung sowie eines Krankenversicherungsnachweises
  • nicht erwerbstätigen Ehegatten durch Nachweise der Sicherung des Lebensunterhaltes durch andere Familienangehörige nach den vorstehenden Kriterien
  • Wohnung

Nachweis über ausreichenden Wohnraum für alle im Haushalt lebenden Personen durch Vorlage eines entsprechenden Miet- oder Kaufvertrages, aus dem die Wohnungsgröße und ggf. die Mietbelastung hervorgeht

Darüber hinaus werden benötigt

  • vollständig ausgefülltes Antragsformular
  • gültiger Nationalpass
  • aktuelles biometrisches Passfoto

Besonderes
Eine Sachbearbeitung ist nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.

Ansprechpartner/innen
Name/
Organisationseinheit
Telefon Raum Mail
Aufenthaltsrecht +(49) 6031 83 2514
+(49) 6031 83 2515
+(49) 6031 83 2516
+(49) 6031 83 2518
+(49) 6031 83 2524
+(49) 6031 83 2539
+(49) 6031 83 2540
Fax: +(49) 6031 83 2547
Anmeldung über
Dienstleistungszentrum,
Friedberg, Gebäude A
Mail


Zuständig
1.3.3 Aufenthaltsrecht