Kreisverwaltung Wetterau

claim

Inklusionsbeirat

Der Inklusionsbeirat des Wetteraukreises ist ein beratendes Gremium mit empfehlender Funktion für die Kreisgremien.

Seine Zielsetzung ist die Integration von Menschen mit Behinderung in die Gesellschaft. Der Beirat ist ein "Instrument" um die Bedürfnisse der Menschen mit Behinderung in die Politik einzubringen.

Die Mitarbeit im Inklusionsbeirat ist ein wesentliches Element der Teilhabe von Menschen mit Behinderung am Leben.

Der Inklusionsbeirat berät über alle Belange, die Bürgerinnen und Bürger mit Behinderung sowie deren Angehörige betreffen. Er befasst sich insbesondere mit

  • der Erörterung aktueller Problemlagen von Menschen mit Behinderung
  • Anregungen und Vorschlägen für die Weiterentwicklung von Maßnahmen der Behindertenhilfe
  • der Entwicklung von Maßnahmen, die die Integration der Menschen mit Behinderung fördern
  • dem Abbau von Benachteiligungen von Menschen mit Behinderung.

Der Inklusionsbeirat setzt sich zusammen aus Vertreterinnen und Vertretern der Politik (Kreisausschuss, Kreistag), Vertreterinnen und Vertretern der Liga der freien Wohlfahrtsverbände, Interessenverbände und Selbsthilfegruppen. Hierbei sollen alle Formen der Behinderung berücksichtigt werden. Weiterhin gehört dem Beirat ein/e Vertreter/in des Fachbereiches Jugend und Soziales sowie des Fachdienstes Gesundheit an.

Opens internal link in current windowMitglieder

Opens internal link in current windowSatzung

Gesundheitsausweis: keine Sprechtage am 20./21. 12.

Am Mittwoch, den 20.12.2017 und am Donnerstag, den  21.12.2017 finden keine Sprechtage zum Gesundheitsausweis statt.

Wetteraukreis

Der Kreisausschuss

Fachstelle Soziale Hilfen Ost, Büdingen Berliner Straße 31
63654 Büdingen

Ansprechpartner/in Edgar Stürz Telefon 06042 989-3420 Fax 06042 989-493420 E-Mail Edgar Stürz