Kreisverwaltung Wetterau

claim

Schornsteinfeger

 Freie Schornsteinfegerwahl ab 2013

Seit dem 01. Januar 2013 können Haus- und Wohnungseigentümer frei entscheiden, welchen Schornsteinfegerbetrieb sie mit der Durchführung der Schornsteinfegerarbeiten beauftragen. Die Durchführung der Arbeiten darf nur durch Betriebe erfolgen, die mit dem Schornsteinfegerhandwerk in die Handwerksrolle eingetragen sind oder die Vorraussetzungen nach dem §§ 7 bis 9 der EU//EWR-Handwerk-Verordnung vom Dezember 2007 (BGBI. I S 3075) erfüllen. (Ausnahmebewilligung zur vorübergehenden Dienstleistungserbrigung).


Beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (www.bafa.de) wird ein Schornsteinfegerregister geführt, in dem die entsprechenden Betriebe eingetragen sind.


Haus- und Wohnungseigentümer sind durch die freie Schornsteinfegerwahl selbst dafür verantwortlich, dass regelmäßig die gesetzliche vorgeschriebenen Emmissionsmessungen, Kehrungen und Überprüfungen der Abgasanlagen, Schornsteine und Feuerstätten stattfinden. Welche Arbeiten an Ihrer Feuerungsanlage zu welchem Zeitpunkt fällig werden, können Sie dem Feuerstättenbescheid entnehmen, den Ihnen Ihr bevollmächtigter Bezirksschornsteinfeger im Rahmen der Feuerstättenschau zur Verfügung stellt.


Wurden die Arbeiten durch einen anderen Schornsteinfegerbetrieb ausgeführt, so ist der Haus- und Wohnungseigentümer in der Pflicht, dem Bezirksschornsteinfeger 2 Wochen nach Ablauf der festgelegten Frist mittels Formblatt nachzuweisen, dass die Arbeiten erledigt wurden.


Gehen die Formulare nicht fristgerecht ein, muss der Bezirksschornsteinfeger die nicht erledigten Arbeiten der Unteren Bauaufsichtsbehörde weitermelden. In Anwendung verwaltungsrechtlicher Vorschriften trägt der Kreis Sorge, dass der bevollmächtigte Bezirksschornsteinfeger seine Aufgaben vor Ort wahrnehmen kann und Feuerungsanlagen umweltgerecht betrieben werden.


"Hoheitliche Aufgaben" wie:

- die Abnahme von neuen Feuerstätten und Schornsteinen

- die Durchführung der Feuerstättenschau

- die Erteilung des Feuerstättenbescheides

- die Führung des Kehrbuches mit der Kontrolle, ob die vorgeschriebenen Schornsteinfegerarbeiten durchgeführt wurden

sind ausschließlich dem bevollmächtigten Bezirksschornsteinfeger vorbehalten.


Ihren zuständigen bevollmächtigten Bezirksschornsteinfeger finden Sie unter: www.schornsteinfeger-liv-hessen.de

Benötigte Unterlagen

Alle Informationen zum Thema Schonsteinfeger - einschließlich Schornsteinfegerdatenbank - gibt es auf der Homepage des Landeverbandes des Schornsteinfegerhandwerks Hessen

Ansprechpartner/innen

Name Telefon Fax Raum E-Mail
Christina Ueberall 06031 83-4501 06031 83-914501 345 E-Mail

Gesundheitsausweis: keine Sprechtage am 20./21. 12.

Am Mittwoch, den 20.12.2017 und am Donnerstag, den  21.12.2017 finden keine Sprechtage zum Gesundheitsausweis statt.

Wetteraukreis

Der Kreisausschuss

Fachdienst Bauordnung Europaplatz Gebäude B
61169 Friedberg

Ansprechpartner/in Christina Ueberall Telefon 06031 83-4501 Fax 06031 83-914501 E-Mail Christina Ueberall