Kreisverwaltung Wetterau

claim

Tagesbetreuungsausbaugesetz: Situation und Umsetzung im Wetteraukreis

Ein vielfältiges, flexibles und qualifiziertes Angebot an Betreuungsplätzen für Kleinkinder unter drei Jahren in Einrichtungen und in Tagespflegestellen ist eine wichtige Voraussetzung, um beiden Elternteilen Erwerbstätigkeit zu ermöglichen. Damit eröffnen sich Familien mehr wirtschaftliche und zeitliche Spielräume sowie mehr Lebensqualität. Nicht zuletzt profitieren auch die Kleinsten von der Gemeinschaft mit anderen Kindern und von vielfältigen Spielangeboten. Der Wetteraukreis als örtlicher Träger der öffentlichen Jugendhilfe stellt sich der wichtigen gesellschaftspolitischen Aufgabe, die Städte und Gemeinden beim Aufbau eines bedarfsgerechten Angebotes und Schaffung familienfreundlicher Strukturen im Kreisgebiet zu unterstützen.

Aufgrund eines Kreistagsbeschlusses wird seit Januar 2007 jeder von Kindern unter drei Jahren belegte Einrichtungsplatz vom Wetteraukreis mit 1.000 Euro pro Jahr gefördert. Für den gleichzeitigen Aufbau der Kinderbetreuung in Tagespflege wurde eine Koordinierungsstelle beim Fachbereich Jugend und Soziales eingerichtet. Seit 2005 wird jedes Jahr eine Bestandserhebung in allen Kommunen und Einrichtungen durchgeführt, um den aktuellen Ausbaustand sowie die Bedarfsentwicklung zu ermitteln.

Der Opens internal link in current windowaktuelle Bericht mit Ergebnissen der Bestandserhebung für den Wetteraukreis zum 31. Dezember 2006 liegt vor; siehe Download.

Zuständig

Sozial- und Jugendhilfeplanung im Fachbereich Jugend und Soziales

Gesundheitsausweis: keine Sprechtage am 20./21. 12.

Am Mittwoch, den 20.12.2017 und am Donnerstag, den  21.12.2017 finden keine Sprechtage zum Gesundheitsausweis statt.

Wetteraukreis

Der Kreisausschuss

Europaplatz 61169 Friedberg
Telefon 06031 83 0