Kreisverwaltung Wetterau

claim

Schulbauernhöfe

Schulbauernhöfe

Hinter dem Begriff "Schulbauernhöfe" verbirgt sich ein Netzwerk von 6 landwirtschaftlichen Betrieben im Wetteraukreis.

Von der Milchviehhaltung mit Ackerbau, Obstbaubetrieb mit eigener Kelter bis hin zu einem Biolandbetrieb mit Kinderhotel zum Übernachten, können Schüler der höheren Klassen, aber auch Grundschüler und Kindergartenkinder den landwirtschaftlichen Alltag kennenlernen. Der Fachdienst Landwirtschaft unterstützt hierbei mit anschaulichen Schulungs- und Infomaterialien und Kontakten den Hoferkundungstag. Projektarbeit auf einem landwirtschaftlichen Betrieb wird in sämtlichen Schulfächern zu einem praxisnahen und anschaulichen Unterricht  und die ökologischen Kreisläufe werden erfahrbar.

Das Projekt: "Die Kartoffel, eine tolle Knolle", veranschaulicht beispielhaft über 4 halbe Tage, von der Pflanzung, der Pflege bis zur Ernte und dem Verkochen, zusammen mit  Landfrauen aus der Region, das Wachstum einer landwirtschaftlichen Kulturpflanze und was man daraus herstellen kann.

Weitere Projekte zum Thema:

  • Vom Korn zum Brot
  • woher kommt die Milch?
  • unsere Nutztiere vom Bauernhof

und Vieles mehr können in Zusammenarbeit mit dem Fachdienst Landwirtschaft durchgeführt werden.

Das hessenweite Projekt "Bauernhof als Klassenzimmer" wird auch im Wetteraukreis von vielen Grundschulen mit landwirtschaftlichen Betrieben umgesetzt. Zur Zeit sind etwa 30 Schulen mit in der Nähe befindlichen Betrieben vernetzt. Das Ziel ist, jeder Grundschule eine Möglichkeit zu bieten, das Leben und Arbeiten auf einem Bauernhof, sowie gesunde Ernährung in Zusammenarbeit mit den Landfrauen und dem Fachdienst Gesundheit näher zu bringen.

Opens external link in new window www.schulbauernhoefe-wetteraukreis.de

Zuständig

Fachdienst Landwirtschaft

Gesundheitsausweis: keine Sprechtage am 20./21. 12.

Am Mittwoch, den 20.12.2017 und am Donnerstag, den  21.12.2017 finden keine Sprechtage zum Gesundheitsausweis statt.

Wetteraukreis

Der Kreisausschuss

Fachdienst 4.2 Landwirtschaft Homburger Str. 17
61169 Friedberg

Ansprechpartner/in Dörte Striebl Telefon 06031 83-4216 Fax 06031 83-914216 E-Mail Dörte Striebl