Kreisverwaltung Wetterau

claim

Freizeitmaßnahmen für Menschen mit Behinderung

Menschen mit Behinderung wird von verschiedenen Behindertenverbänden die Möglichkeit eröffnet an organisierten Reisen teilzunehmen. Diese Reisen können durch den Wetteraukreis mit einem Betrag von bis zu 256,00 Euro je Person und Jahr bezuschusst. Es handelt sich hierbei um eine Hilfe zur Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft.
Von Seiten der veranstaltenden Behindertenverbände erfolgt eine detaillierte Organisation und Durchführung der jeweiligen Maßnahme. Der Wetteraukreis prüft nach schriftlicher Antragstellung eine Zuschussgewährung, welche abhängig von Einkommen und Vermögen ist.

Der Antrag muss vor Reiseantritt durch die Fachstelle Soziale Hilfen Ost geprüft sein.

Erhält der Antragsteller Leistungen des Landeswohlfahrtsverbandes Hessen in Form von stationärer oder teilstationärer Hilfe oder Leistungen im Rahmen des ambulant Betreuten Wohnens, liegt die Zuständigkeit für Freizeitmaßnahmen ebenfalls beim Landeswohlfahrtsverband Hessen.

Benötigte Unterlagen

  • Antrag auf SGB XII Leistungen (Sozialhilfeantrag) ´
  • Nachweise über Einkommen und Vermögen
  • Nachweise über monatliche Belastungen im Rahmen der Lebenshaltung
  • Bescheinigung des jeweiligen Behindertenverbandes über die entstehenden Kosten und den Zeitraum

Zuständig

Fachstelle Soziale Hilfen Ost

Gesundheitsausweis: keine Sprechtage am 20./21. 12.

Am Mittwoch, den 20.12.2017 und am Donnerstag, den  21.12.2017 finden keine Sprechtage zum Gesundheitsausweis statt.

Wetteraukreis

Der Kreisausschuss

Fachstelle Soziale Hilfen Ost, Büdingen Berliner Straße 31
63654 Büdingen

Ansprechpartner/in Soziale Hilfen.Ost Telefon 06042 989-3421 Fax 06042 989-3434 E-Mail Soziale Hilfen.Ost