Kreisverwaltung Wetterau

claim

Haushaltsplan 2014/15

In der Sitzung am 09. Dezember 2013 hat der Kreistag den von Landrat Joachim Arnold präsentierten Entwurf des Doppelhaushaltes 2014/2015 verabschiedet.

  • Das Jahresergebnis 2014 ist nahezu ausgeglichen
  • Ab 2015 werden leichte Überschüsse erzielt

Die Aufsichtsbehörde genehmigte am 29. Januar 2014 den Doppelhaushalt.

Das Gesamtwerk steht hier zum Download bereit:

Bürgerhaushalt (2014/2015)

Landrat Joachim Arnold hat den zweiten Bürgerhaushalt des Wetteraukreises vorgestellt. Er übersetzte den über eintausend Seiten umfassenden Haushaltsplan der Kreisverwaltung in eine allgemeinverständliche Sprache.

Deutlich wurde: Die Neuverschuldung sinkt und Investitionen in Bildung haben Priorität.

Ziel des Bürgerhaushaltes:

  • den Haushalt und seine Entwicklung aufzuzeigen und transparent zu machen.
  • die Beteiligung der Bürger anzuregen und zu fördern
  • eine für Außenstehende nachvollziehbare Darstellung des Kreishaushalts zu präsentieren

Der Haushaltsplan umfasst die Jahre 2014 und 2015 - ein sogenannter Doppelhaushalt. Das Jahresergebnis 2014 liegt deutlich unter den prognostizierten Fehlbeträgen der Jahre 2012 und 2013. Der Doppelhaushalt weist in 2015 erstmals einen Haushaltsausgleich aus.

Haushaltsplan 2014-2015 Diagr 1 03

Eckdaten des Ergebnishaushaltes:

Das Verwaltungsergebnis ist in beiden Jahren positiv mit steigender Tendenz in den Folgejahren. Erhöhte Umlagen und Zuweisungen sorgen für Ertragssteigerungen, zu Mehraufwendungen kommt es im Jugend- und Sozialbereich. Die Systematische Aufgabenkritik zur Kostensenkung zeigt Wirkung.

in Millionen Euro

2013 Ansatz

2014 Ansatz

2015 Ansatz

Ordentliche Erträge

291,3

323,1

329,6

Ordentliche Aufwendungen

-304,4

-310,4

-315,7

Verwaltungsergebnis

-13,1

12,7

13,9

Finanzergebnis

-17,4

-13,7

-13,8

Jahresergebnis
vor internen Leistungsbeziehungen

-30,5

-1,0

0,1

Die Erträge und Aufwendungen der Haushaltsjahre 2014 und 2015:

Haushaltsplan 2014-2015 Diagr 2 01

Normales Textelement

Die komplette Darstellung des Bürgerhaushalts ist hier zu finden. 

Name Telefon Fax Raum
Tanja Arand 06031 83-1211 06031 83-911211 262 E-Mail
Sabine Appel 06031 83-1212 06031 83-911212 260 E-Mail

Gesundheitsausweis: keine Sprechtage am 20./21. 12.

Am Mittwoch, den 20.12.2017 und am Donnerstag, den  21.12.2017 finden keine Sprechtage zum Gesundheitsausweis statt.

Wetteraukreis

Der Kreisausschuss

Fachstelle Finanzbuchhaltung Europaplatz Gebäude B
61169 Friedberg

Ansprechpartner/in Sabine Appel Telefon 06031 83-1212 Fax 06031 83-911212 E-Mail Sabine Appel