Kreisverwaltung Wetterau

claim

Sozialversicherungspflichtig beschäftigte Einpendler in Hessen

Einpendler nach Hessen am 30.06.2016

Leitet Herunterladen der Datei einGraphik vergrößert

In Hessen gibt es am 30.06.2016 2.457.858 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte am Arbeitsort. Das sind 97.902 oder 4,15 % mehr als zwei Jahre zuvor. Den höchsten Anteil machen mit 2.103.042 oder 85,56 die Binnenpendler, die innerhalb Hessen pendeln, aus. Der Anteil der Einpendler aus anderen Bundesländern macht mit einer Anzahl von 354.816 14,4 % aus. Von diesen Einpendlern aus anderen Bundesländern pendeln die meisten mit 100.204 aus Rheinland-Pfalz, gefolgt von Bayern mit 60.845, Nordrhein-Westfalen mit 55.646, Baden-Württemberg mit 46.480, Thüringen 22.930, Niedersachsen 21.331 und Berlin mit 10.558 ein. Die Einpendler aus den restlichen Bundesländern befinden sich im vier-stelligen Bereich und reichen von 6.704 Einpendlern aus Sachsen bis zu 1.204 aus Bremen. Die relativen Werte sind der Graphik zu entnehmen.

 

 

Sozialversicherungspflichtig
beschäftigte Einpendler an den

Jahr

Jahr

Änderung

Änderung

Arbeitsort Hessen

2016

2014


 
absolut


%

insgesamt

2.457.858

2.359.956

97.902

4,15 

Binnenpendler

2.103.042

2.020.024

83.018

4,11 

Schleswig-Holstein

4.072

4.629

-557

-12,03 

Hamburg

5.812

5.565

247

4,44 

Niedersachsen

21.331

20.570

761

3,70 

Bremen

1.204

1.149

55

4,79 

Nordrhein-Westfalen

55.646

52.123

3.523

6,76 

Rheinland-Pfalz

100.204

96.532

3.672

3,80 

Baden-Württemberg

46.480

41.664

4.816

11,56 

Bayern

60.845

56.657

4.188

7,39 

Saarland

2.777

2.684

93

3,46 

Berlin, Stadt

10.558

9.255

1.303

14,08 

Brandenburg

4.026

4.092

-66

-1,61 

Mecklenburg-Vorpommern

1.502

1.447

55

3,80 

Sachsen

6.704

6.925

-221

-3,19 

Sachsen-Anhalt

4.132

4.398

-266

-6,05 

Thüringen

22.930

24.216

-1.286

-5,31 

Ausland  u. ohne Angabe

6.593

8.026

-1.433

-17,85 

Pendler über die Landesgrenze

354.816

339.932

14.884

4,38 

 

 

 

 

Sozialversicherungspflichtig beschäftigte Auspendler in Hessen

Auspendler aus Hessen am 30.06.2016

 Leitet Herunterladen der Datei einGraphik vergrößert

 

Am Wohnort Hessen beträgt die Anzahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten 2.340.515, das sind 106.768 oder 4,78 % mehr als zwei Jahre zuvor. Der Anteil der Binnenpendler an den Auspendlern insgesamt beträgt 89,85 %. 237.473 Personen oder 10,15 % der Hessen pendeln zum Arbeiten in ein anderes Bundesland. Die meisten dieser Auspendler zieht es mit 56.764 ins Ländle nach Baden-Württemberg, gefolgt von Rheinland-Pfalz mit 51.262, Nordrhein-Westfalen mit 43.237, Bayern mit 40.519 und Niedersachsen mit 15.706. Die Auspendler in die restlichen Bundesländer liegen im vier- und in zwei Fällen im dreistelligen Bereich und reichen von 6.906 Auspendlern nach Thüringen bis zu 477 nach Mecklenburg-Vorpommern. Die relativen Werte der Auspendler aus Hessen in andere Bundesländer können der Graphik entnommen werden.

 

Sozialversicherungspflichtig
beschäftigte Auspendler aus dem

Jahr

Jahr

Änderung

Änderung

Wohnort Hessen

2016

2014

absolut

%

insgesamt

2.340.515 

2.233.747 

106.768 

4,78 

Binnenpendler

2.103.042 

2.020.024 

83.018 

4,11 

Schleswig-Holstein

2.540 

1.983 

557 

28,09 

Hamburg

5.818 

5.135 

683 

13,30 

Niedersachsen

15.706 

14.064 

1.642 

11,68 

Bremen

881 

853 

28 

3,28 

Nordrhein-Westfalen

43.237 

38.565 

4.672 

12,11 

Rheinland-Pfalz

51.262 

47.136 

4.126 

8,75 

Baden-Württemberg

56.764 

52.983 

3.781 

7,14 

Bayern

40.519 

36.784 

3.735 

10,15 

Saarland

2.045 

1.377 

668 

48,51 

Berlin, Stadt

6.498 

4.817 

1.681 

34,90 

Brandenburg

1.158 

741 

417 

56,28 

Mecklenburg-Vorpommern

477 

333 

144 

43,24 

Sachsen

2.455 

1.764 

691 

39,17 

Sachsen-Anhalt

1.126 

918 

208 

22,66 

Thüringen

6.906 

5.943 

963 

16,20 

ohne Angabe

81 

327 

-246 

-75,23 

Pendler über die Landesgrenze

237.473 

213.723 

23.750 

11,11 

 

 

 

 

Pendlersaldo 2016

Hessen ist ein klassisches Einpendlerziel. Der Pendlersaldo Einpendler abzüglich Auspendler beträgt zum 30.06.2016 117.343.  Unser Bundesland hat gegenüber allen Bundesländern mit Ausnahme von einem marginalen Minus gegenüber Hamburg und einem nennenswerten von -10.284 gegenüber Baden-Württemberg, einen positiven Pendlersaldo. Aus allen anderen Bundesländern pendeln zwischen 48.942 Personen aus Rheinland-Pfalz bis zu 323 aus Bremen mehr zum Arbeiten nach Hessen ein als Hessinnen und Hessen ihr Bundesland zum gleich Zweck verlassen.

.  

Bundesland

Pendlersaldo 2016
Einpendler ./. Auspendler

Rheinland-Pfalz

48.942 

Bayern

20.326 

Thüringen

16.024 

Nordrhein-Westfalen

12.409 

Niedersachsen

5.625 

Ausland

5.172 

Sachsen

4.249 

Berlin, Stadt

4.060 

Sachsen-Anhalt

3.006 

Brandenburg

2.868 

Schleswig-Holstein

1.532 

ohne Angabe

1.340 

Mecklenburg-Vorpommern

1.025 

Saarland

732 

Bremen

323 

Hamburg

-6 

Baden-Württemberg

-10.284 

insgesamt

117.343 

In der Entwicklung der Jahre 2014 bis 2016 hat sich allerdings die Zunahme der Auspendler um 106.768 oder 4,8 % dynamischer entwickelt als die der Einpendler, die sich um 97.902 oder 4,2 % gesteigert hat. Bei den Pendlern über die Landesgrenze wird diese Entwicklung noch deutlicher. Gegenüber dem Jahr 2014 pendeln 14.884 Menschen oder 4,4 % mehr zum Arbeiten aus anderen Bundesländern nach Hessen ein. Gleichzeitig verlassen unser Bundesland aber 23.750 oder 11,1 % mehr Menschen als 2 Jahre zuvor um in einem anderen Bundesland einer sozialversicherungspflichtigen Tätigkeit nachzugehen.

 

Datenquelle: Bundesagentur für Arbeit, eigene Berechnungen und Graphiken Fachdienst Strukturförderung und Umwelt des Wetteraukreises

 

 

 

Kreisverwaltung am 18.8. geschlossen

Am Freitag, 18. August 2017, bleiben alle Dienststellen des Wetteraukreises geschlossen. Ab Montag, den 21. August 2017, sind die Kolleginnen und Kollegen wieder zu den regulären Zeiten erreichbar.

Wetteraukreis

Der Kreisausschuss

Fachdienst Strukturförderung und Umwelt Homburger Str. 17
61169 Friedberg

Ansprechpartner/in Silke Aletter Telefon 06031 83-4111 Fax 06031 83-914111 E-Mail Silke Aletter