Kreisverwaltung Wetterau

claim

Bevölkerung

Karte Bevoelkerungsentwicklung
Die 14 Städte und 11 Gemeinden im Wetteraukreis

Kartografie im Großformat zur besseren Sichtbarkeit

Der Wetteraukreis besteht aus vierzehn Städten und elf Gemeinden. Die bevölkerungsreichste Stadt im Wetteraukreis ist Bad Vilbel mit 32.426 Einwohnern während die wenigsten Einwohner mit 2.787 in Kefenrod leben. Seit der letzten Volkszählung am 9. Mai 2011 bis zur letzten Bevölkerungsfortschreibung am 30.06.2014 hat die Bevölkerung in 13 Städten und Gemeinden zugenommen und in 12 abgenommen. Insgesamt ist die Bevölkerungszahl mit Hauptwohnsitz im Wetteraukreis in dieser Zeitspanne um 3.528 Personen oder 1,2 % gestiegen.

Bevölkerungsentwicklung 09.05.2011 (Zensus) bis 30.06.2014

Stadt/
Gemeinde

Wohnbevöl-
kerung
am 09.05.2011
insgesamt

Wohnbevöl-
kerung
am 30.06.2014
insgesamt

Änderung  der Bevölkerungszahl absolut

Änderung der Bevölkerung %

Altenstadt

11.865

11.758

-107

-0,90

Bad Nauheim, Stadt

30.210

31.003

793

2,62

Bad Vilbel Stadt

31.280

32.426

1.146

3,66

Büdingen, Stadt

20.871

20.986

115

0,55

Butzbach, Stadt

23.885

24.514

629

2,63

Echzell

5.593

5.561

-32

-0,57

Florstadt, Stadt

8.779

8.668

-111

-1,26

Friedberg/H., Kreisstadt

27.337

27.723

386

1,41

Gedern, Stadt

7.594

7.486

-108

-1,42

Glauburg

3.070

2.966

-104

-3,39

Hirzenhain

2.893

2.822

-71

-2,45

Karben, Stadt

21.149

21.758

609

2,88

Kefenrod

2.787

2.726

-61

-2,19

Limeshain

5.255

5.315

60

1,14

Münzenberg, Stadt

5.632

5.447

-185

-3,28

Nidda, Stadt

16.864

16.796

-68

-0,40

Niddatal, Stadt

9.310

9.300

-10

-0,11

Ober-Mörlen

5.760

5.744

-16

-0,28

Ortenberg, Stadt

8.950

8.980

30

0,34

Ranstadt

4.862

4.927

65

1,34

Reichelsheim, Stadt

6.770

6.762

-8

-0,12

Rockenberg

4.270

4.290

20

0,47

Rosbach v.d.H., Stadt

11.831

12.161

330

2,79

Wölfersheim

9.643

9.864

221

2,29

Wöllstadt

6.113

6.118

5

0,08

insgesamt

292.573

296.101

3.528

1,21

(Datenquelle Hessisches Statistischen Landesamt Wiesbaden, eigene Berechnungen)

Die höchste Bevölkerungszunahme hat sich mit + 1.146 Personen oder 3,66 % in Bad Vilbel ereignet während die höchsten prozentualen Bevölkerungsverluste mit -3,39 % oder 104 Personen die Gemeinde Glauburg verkraften musste. Der höchste absolute Bevölkerungsverlust ist in Münzenberg mit -185 Personen oder -3,28 % zu ermitteln.

Wetteraukreis

Der Kreisausschuss

Fachdienst Strukturförderung und Umwelt Homburger Str. 17
61169 Friedberg

Ansprechpartner/in Silke Aletter Telefon 06031 83-4111 Fax 06031 83-914111 E-Mail Silke Aletter