Kreisverwaltung Wetterau

claim

Wirtschaftsstruktur am 30.06.2013 in den Wetterauer Gemeinden

Grafik_Wirtschaftsstruktur_Gde_300613

Grafik Wirtschaftsstruktur Wetterauer Gemeinden am 30.06.2013

Grafik Wirtschaftsstruktur Hessen am 30.06.2013

 

Da statistische Daten nach der wirtschaftlichen Gliederung bis auf Gemeindeebene für den 30.60.2014 nicht vorliegen, erfolgt die Betrachtung für den 30.06.2013. Zu diesem Zeitpunkt arbeiten in den Städten und Gemeinden des Wetteraukreises 75 516 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte und in den Städten und Gemeinden des Landes Hessen 2 291 732.

Vergleicht man die relativen Beschäftigtenanteile in den verschiedenen Wirtschaftsbereichen der Gemeinden des Wetteraukreises mit denen des Landes Hessen ist feststellbar, dass mehr sozialversicherungspflichtig Beschäftigte in der Landwirtschaft ( +0,4 %), 3 % mehr im produzierenden Gewerbe, 1 % mehr in Handel, Verkehr und Gastgewerbe und 2 % mehr bei den öffentlichen und privaten Dienstleistern beschäftigt sind als im Durchschnitt des Landes Hessen. Diese relativ günstigeren Anteile in den genannten Bereichen ziehen einen ungünstigeren Beschäftigtenanteil von - 7 % bei den Arbeitsplätzen der Unternehmensdienstleister im Wetteraukreis nach sich.

Unter den Wetterauer Gemeinden, bei denen nicht auf Grund der Anonymisierung von Daten eine Berechnung mit entsprechender Aussage angestellt werden kann, liegt Bad Nauheim, was die sozialversicherungspflichtigen Arbeitsplätze im teritären Wirtschaftssektor anbelangt, mit 91,3 % an der Wetterauer Spitze. Wölfersheim, wo besonders viele Arbeitsplätze im sekundären Wirtschaftssektor vorgehalten werden (62 %), bildet mit einem Anteil der Arbeitsplätze im Dienstleistungsbereich von nur 36 % das Wetterauer Schlusslicht.

 

 

 

Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte in den verschiedenen Wirtschaftsbereichen

Gemeinde/ Kreis/ Land

Land- u. Forstwirtschaft 30.06.2013

Produktion inkl. Baugewerbe 30.06.2013

Handel, Verkehr, Gastgewerbe

Nachrichten, Finanzierung, Vermietung, Unternehm.- Dienstleist. 30.06.2013

Öffentl. u. priv. Dienstleistungen 30.06.2013

Dienstleistungsanteil 30.06.2013 In %

Altenstadt

34

752

1.175

504

425

72,80

Bad Nauheim, Stadt

98

779

2.010

1.904

5.324

91,33

Bad Vilbel, Stadt

*

*

2.296

3.842

1.627

*

Büdingen, Stadt

42

1.694

1.336

916

1.398

67,77

Butzbach, Friedrich-Ludwig-Weidig-Stadt

30

1.689

1.744

916

1.275

69,60

Echzell

19

189

129

85

414

75,12

Florstadt, Stadt

8

322

341

165

243

69,42

Friedberg (Hessen), Kreisstadt

47

2.552

3.004

2.082

3.636

77,04

Gedern, Stadt

19

712

210

179

369

50,91

Glauburg

*

216

133

67

*

*

Hirzenhain

9

188

102

14

127

55,23

Karben, Stadt

38

3.643

1.122

835

988

44,45

Kefenrod

*

230

123

*

67

*

Limeshain

*

*

227

*

117

*

Münzenberg, Stadt

22

213

191

89

127

63,40

Nidda, Stadt

34

1.615

783

837

1.770

67,28

Niddatal, Stadt

12

181

171

171

202

73,81

Ober-Mörlen

5

299

344

261

310

75,06

Ortenberg, Stadt

20

533

214

145

524

61,49

Ranstadt

*

484

56

330

*

*

Reichelsheim (Wetterau), Stadt

8

262

193

84

225

65,03

Rockenberg

22

119

103

136

206

75,94

Rosbach vor der Höhe, Stadt

13

1.327

2.253

486

461

70,48

Wölfersheim

33

1.241

334

105

278

36,01

Wöllstadt

7

117

168

148

166

79,54

Wetteraukreis

582

20.958

18.762

14.465

20.440

71,36

Hessen

8.367

578.476

551.953

589.023

563.077

74,38

Karte Teritaerer Sektor 31122013 Gdn

* = aus Gründen des Datenschutzes anonymisiert

Datenquelle: Hessisches Statistisches Landesamt, eigene Berechnungen

Kartographie teritärer Sektor 31.12.2013 Wetterauer Gemeinden

Wetteraukreis

Der Kreisausschuss

Fachdienst Strukturförderung und Umwelt Homburger Str. 17
61169 Friedberg

Ansprechpartner/in Silke Aletter Telefon 06031 83-4111 Fax 06031 83-914111 E-Mail Silke Aletter