Kreisverwaltung Wetterau

claim

Angekommen: Als deutscher Staatsbürger

Bürgermeister Adolf Ludwig, Burak Albayrak und Stephanie Becker-Bösch im Rathaus Limeshain.

Burak Albayrak aus Limeshain nahm vor einigen Tagen im Beisein von Bürgermeister Adolf Ludwig eine sehr wichtige Urkunde aus den Händen der Ersten Kreisbeigeordneten Stephanie Becker-Bösch entgegen: seine Einbürgerungsurkunde.

Burak Albayrak ist türkischer Herkunft. Er lebt seit vielen Jahren in Deutschland, ist Ingenieur, arbeitet bei einem Transportunternehmen und bezeichnet sich selbst als Deutschen.

„Ich freue mich sehr, dass Burak Albayrak den Antrag auf die deutsche Staatsbürgerschaft gestellt hat. Mit der Einbürgerung erhält er das uneingeschränkte Recht zu wählen und gewählt zu werden. Wer sich als Bürgerin oder Bürger der Bundesrepublik Deutschland fühlt, seiner neuen Heimat verbunden ist und zur Zukunft Deutschlands beitragen möchte, sollte sich mit der Frage der Einbürgerung intensiv beschäftigen“, so Erste Kreisbeigeordnete Stephanie Becker-Bösch. „Mit der Einbürgerung wurde der letzte Schritt der formalen rechtlichen Integration vollzogen. Ich wünsche unserem neuen Mitbürger mit der neuen deutschen Staatsbürgerschaft ein erfolgreiches und glückliches Leben in der Wetterau.“

Einen Anspruch auf Einbürgerung hat in der Regel, wer seit acht Jahren rechtmäßig seinen gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland hat, sich zur freiheitlich demokratischen Grundordnung des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland bekennt, ein unbefristetes Aufenthaltsrecht oder einen anderen privilegierten Aufenthaltstitel hat, mit der Rechts- und Gesellschaftsordnung und den Lebensverhältnissen in Deutschland vertraut ist, seinen Lebensunterhalt für sich und seine unterhaltsberechtigten Familienangehörigen ohne Inanspruchnahme von Sozialhilfe oder Arbeitslosengeld II bestreiten kann und über ausreichende Deutschkenntnisse verfügt. Selbstverständlich dürfen die antragstellenden Personen nicht wegen einer Straftat verurteilt sein.

veröffentlicht am: 28.08.2018

Wetteraukreis

Der Kreisausschuss

Sonderfachdienst Kommunikation Europaplatz Gebäude B
61169 Friedberg

Ansprechpartner/in Michael Elsaß Telefon 06031 83-1400 Fax 06031 83-911400 E-Mail Michael Elsaß