Kreisverwaltung Wetterau

claim

Ausdrucksstarke Bilder von großer Farbintensität

Erste Kreisbeigeordnete Stephanie Becker-Bösch zusammen mit Ausstellungsmacherinnen und einigen Künstlerinnen und deren Kinder.

Im Rahmen des Projekts „Neue Nachbarn - Begegnungen in Vielfalt“ hat das Diakonische Werk Wetterau in Zusammenarbeit mit der Karbener Künstlerinitiative einen Malkurs für neuzugewanderte und beheimatete Frauen angeboten. Die Bilder sind jetzt im Friedberger Kreishaus zu sehen. Erste Kreisbeigeordnete Stephanie Becker-Bösch hat die Ausstellung eröffnet.

Unter Anleitung von Doris Pemberton und Arefeh Ganjehlou haben 22 Frauen an zehn Nachmittagen jenseits aller Sprachbarrieren ganz unterschiedliche Kunstwerke geschaffen.

Neben alteingesessenen Karbenerinnen kamen die Frauen aus Syrien, Afghanistan, Iran und Bulgarien. Oft ohne künstlerische Vorkenntnisse gestalteten die Teilnehmerinnen ausdrucksstarke Bilder von großer Farbintensität. Mit hochwertigen Aquarellfarben wurden zarte Blüten, stimmungsvolle Landschaften und appetitliche Stillleben auf Aquarellpapier gezaubert.

Aus Zeitungs-, Illustrierten- und Bücherschnipseln kreierten die Karbener Frauen aus aller Welt mit Spachtel, Kleber, Pinsel, Farbrollen und Acrylfarben dekorative Kollagen. Auch märchenhaft Orientalisches und traumhaft Modisches floss aus den Stiften und Pinseln auf die Malgründe.

Die Frauen zeigten sich begeistert von der Kunstaktion und stellten fest, dass Malen und Gestalten gut für die Seele ist. Denn wer kreativ ist, kann sich entspannen, Gefühle ausdrücken, träumen, eine eigene Welt erschaffen, sich austoben und sich freuen.

Sozialdezernentin Stephanie Becker-Bösch lobte das Projekt als wertvollen Beitrag, um Einheimische und Zugewanderte zusammenzubringen und die Integration zu fördern. „Die Bilder und die Menschen, die sie geschaffen haben, zeigen die Vielfalt der Wetterau. Deshalb präsentieren wir auch gern diese Ausstellung bei uns im Kreishaus, und ich hoffe auf viele Besucherinnen und Besucher.“

Die Ausstellung ist im Kreishaus am Friedberger Europaplatz, Gebäude B, Erdgeschoss, hinter dem Foyer, noch bis zum 31. Oktober 2019 während der Öffnungszeiten, montags bis mittwochs, von 7:30 bis 16 Uhr, donnerstags bis 18 Uhr und freitags bis 12:30 Uhr zu sehen.

Das Projekt Neue Nachbarn wird vom Bundesministerium des Innern gefördert.

veröffentlicht am: 02.10.2019

Ausländerbehörde am 13. November geschlossen

Am Mittwoch, 13. November finden in der Ausländerbehörde wegen einer internen Fortbildung keine Kundenvorsprachen statt.

Wetteraukreis

Der Kreisausschuss

Sonderfachdienst Kommunikation Europaplatz Gebäude B
61169 Friedberg

Ansprechpartner/in Michael Elsaß Telefon 06031 83-1400 Fax 06031 83-911400 E-Mail Michael Elsaß