Kreisverwaltung Wetterau

claim

Büdingen: Lacrima eröffnet Begegnungscafé für Trauernde

Erster Kreisbeigeordneter Jan Weckler begrüßt die Eröffnung des Begegnungscafés „Lacrima“ in Büdingen.

Erster Kreisbeigeordneter Jan Weckler begrüßt die Eröffnung des Begegnungscafés „Lacrima“ in Büdingen. „Lacrima, zu Deutsch Träne, ist ein von den Johannitern getragenes Zentrum für trauernde Kinder und Jugendliche, begleitet in der Trauerarbeit und unterstützt in den verschiedenen Trauerphasen. Ich freue mich, dass wir im Wetteraukreis neben dem Angebot in Bad Nauheim nun auch eine Dependance in Büdingen haben“, so Weckler. Das Café öffnet jeden ersten und dritten Dienstag im Monat.

Der Verlust eines Bruders oder einer Schwester durch Tod ist für Kinder und Jugendliche ein schwerer Schock. Äußerst schmerzhaft ist es, wenn ein Vater oder eine Mutter aus der Familie herausgerissen wird. Eltern, die ihren Partner verloren haben, stehen im Konflikt zwischen den eigenen Bedürfnissen und Gefühlen und denen der Kinder, denen plötzlich der Vater oder die Mutter fehlt. Die Kinder sind oft orientierungslos, und manches, was von Außenstehenden so dahingesagt wird, trifft die kleinen trauernden Menschen besonders hart.

Seit acht Jahren bietet das Projekt „Lacrima“ für Trauernde Eltern- und Kindergruppen (ab vier Jahre) in Bad Nauheim Beratung und Hilfe an. Diese Gruppen verstehen sich als jeweils fester Kreis, bei dem von einer regelmäßigen Teilnahme der Mitglieder ausgegangen wird. Hier geht es weniger darum, sich gegenseitig für das Schicksal zu bemitleiden. Mitleid hilft nicht weiter, so die Erkenntnis. In den Gruppen bietet sich die Möglichkeit, offen über Gefühle und Gedanken zu reden und sich untereinander auszutauschen.

Mit dem Begegnungscafé im „La Porta“, In der Vorstadt 9-11, in Büdingen, wurde nun das Angebot erweitert. Jeden vierten Mittwoch im Monat um 18.30 Uhr öffnet das Begegnungscafé und soll sich so zu einem offenen Treffpunkt entwickeln. Das nächste Treffen findet am 28. Februar statt.

Hier finden trauernde Eltern mit schulpflichtigen Kindern Verständnis von Menschen mit ähnlichen Erfahrungen. Weihnachten, Geburtstage, Hochzeitstage werfen trauernde Menschen immer wieder ein Stück zurück. Im gegenseitigen Austausch entstehen Freundschaften und Ideen, wie das Leben ohne Vater oder Mutter zukünftig gestaltet werden kann. Lacrima bietet auch Fortbildungen für Lehrkräfte und pädagogisches Personal an.

Erster Kreisbeigeordneter Jan Weckler begrüßt die Eröffnung des Begegnungscafés in Büdingen ausdrücklich und weist in diesem Zusammenhang daraufhin, dass es im Wetteraukreis viele weitere unterstützende Angebote für trauernde Menschen gibt. „Die Selbsthilfe-Kontaktstelle des Wetteraukreises gibt gerne Auskunft zu Trauercafés, Trauergruppen, Seminaren oder Einzelgesprächen. Die Bürgerinnen und Bürger erhalten so die Möglichkeit ein individuelles Angebot zu finden, das bei der Trauerbewältigung unterstützt“, so Weckler.

Öffnet externen Link in neuem FensterLacrima Rhein-Main, Lacrima Bad Nauheim, Lacrima Begegnungscafé Büdingen, Melanie Hinze, Telefon: 069/36 60 06 700, Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailE-Mail. Öffnet externen Link in neuem FensterSelbsthilfe-Kontaktstelle des Wetteraukreises, Telefon: 06031/83-2345, Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailE-Mail.

veröffentlicht am: 15.02.2018

Wetteraukreis

Der Kreisausschuss

Sonderfachdienst Kommunikation Europaplatz Gebäude B
61169 Friedberg

Ansprechpartner/in Michael Elsaß Telefon 06031 83-1400 Fax 06031 83-911400 E-Mail Michael Elsaß