Kreisverwaltung Wetterau

claim

Eignungstests im Plenarsaal

Der Plenarsaal des Wetteraukreises von oben. An Einzeltischen sitzen Personen, die den schriftlichen Eignungstest ablegen

Wo sonst die Kreistagsfraktionen um Haushalt, Schulbau und Kreisentwicklung streiten, absolvieren junge Leute den Eignungstest für einen Ausbildungsplatz in der Kreisverwaltung.

Wo sonst Politikerinnen und Politiker um die besten Lösungen für die Kreispolitik streiten, rauchen jetzt bei 30 jungen Leuten die Köpfe. Sie haben sich für eine Ausbildungsstelle bei der Kreisverwaltung Wetterau beworben und absolvieren in diesen Tagen die Eignungstests.

16 Auszubildende stellt die Kreisverwaltung im kommenden Jahr ein. Zwei Fachinformatiker, sechs Auszubildende für den Beruf des Verwaltungsfachangestellten und acht Bachelor of Arts, ein duales Studium, das für leitende Aufgaben in der Verwaltung qualifiziert.

Für sechs junge Leute wird die Ausbildung für den Beruf des Bachelor of Arts – Public Administration angeboten, eine Ausbildungsstelle ist für den neuen Studiengang Soziale Sicherung, Inklusion, Verwaltung reserviert und ein dualer Studiengang hat den Schwerpunkt Digitale Verwaltung.

Rund 150 Bewerbungen gingen bei der Kreisverwaltung ein. In Zeiten von Corona ist ein sicherer Arbeitsplatz in der öffentlichen Verwaltung auch für junge Leute attraktiv.

veröffentlicht am: 05.10.2020

Wetteraukreis

Der Kreisausschuss

Fachdienst Kommunikation Europaplatz Gebäude B
61169 Friedberg

Ansprechpartner/in Michael Elsaß Telefon 06031 83-1400 Fax 06031 83-911400 E-Mail Michael Elsaß

Fragen zu Corona?

Bei Fragen zum Corona-Virus wenden Sie sich bitte an das Gesundheitsamt des Wetteraukreises:

Telefon: 06031 83-2300

Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailE-Mail zu Corona

Öffnet internen Link im aktuellen FensterInfos zu Testmöglichkeiten