Kreisverwaltung Wetterau

claim

Erneut Unwetter in der Region – Wetterau kommt glimpflich davon

Erneut sind Unwetter über die Region gezogen. Die Wetterau kam aber relativ glimpflich davon. Vier Mal mussten die Feuerwehren ausrücken, drei Mal in Nidda, einmal in Münzenberg/Ober-Hörgern. Stets ging es um vollgelaufene Keller, die leergepumpt werden mussten.

Schlimmer hat es die Region Gießen/Marburg getroffen. In Gießen ist der Keller einer Klinik vollgelaufen. „Dafür haben die Gießener bei uns einen Gerätewagen-Logistik Hochwasser angefordert“, berichtet Kreisbrandinspektor Lars Henrich.

In Büdingen kam es zudem am Dienstagnachmittag nach Starkregen zu einer kurzzeitigen Überschwemmung der Eberhard-Bauner-Anlage. Am frühen Abend war das Wasser aber wieder abgeflossen.

veröffentlicht am: 30.05.2018

15. und 16. Oktober: Fortbildung in der Ausländerbehörde

An beiden Tagen sind nur Kundengespräche mit einem bereits vereinbarten Termin möglich. Telefon: 06031/83-2535, Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailE-Mail. Am Donnerstag, 17. Oktober ist die Fachstelle wieder von 7.30 Uhr bis 18 Uhr erreichbar.

Wetteraukreis

Der Kreisausschuss

Sonderfachdienst Kommunikation Europaplatz Gebäude B
61169 Friedberg

Ansprechpartner/in Michael Elsaß Telefon 06031 83-1400 Fax 06031 83-911400 E-Mail Michael Elsaß