Kreisverwaltung Wetterau

claim

Geflüchtete Frauen nachhaltig integrieren

Was braucht es für eine gelungene Integration von Frauen und was wurde im Wetteraukreis bereits erreicht? Mit diesen Fragen beschäftigt sich die Veranstaltung „Female Empowerment“ der Bildungskoordinatorin des Wetteraukreises, die am 16. September 2019 ab 18 Uhr im Plenarsaal des Kreishauses, Friedberg, stattfindet.

Geflüchtete Frauen sind häufig stark unterrepräsentiert, ob in Sprachkursen oder in der Integration in den Arbeitsmarkt. Dabei machen sie zahlenmäßig rund ein Drittel aller Geflüchteten aus. „Die Veranstaltung ‚Female Empowerment‘ geht auf die Suche nach den Gründen hierfür und mögliche Auswege daraus. Zu dem Vortrag und der anschließenden Situation lade ich alle Wetterauerinnen und Wetterau ganz herzlich ein“, so Landrat Jan Weckler.

Die Referentin des Abends ist die gebürtige Somali Khulud Sharif Ali. Sie forscht zu der Frage, wie zugewanderte Frauen besser erreicht und integriert werden können. Aktuell promoviert sie zum Thema „Empowerment von gefüchteten Frauen“.

Unter dem Begriff „Empowerment“ werden Strategien und Maßnahmen gefasst, die den Grad an Autonomie und Selbstbestimmung im Leben von Menschen erhöhen.

Aufgrund ihrer beruflichen Erfahrung und ihres persönlichen Hintergrunds bietet Sharif-Ali spannende Einblicke zum Thema Migration und Integration.

Bei der anschließenden Diskussion sind alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer dazu eingeladen, Fragen zu stellen und Anregungen dafür zu geben, wie die Integration von geflüchteten Frauen noch besser gestaltet werden kann.

Vortrag und Diskussion werden von der Bildungskoordinatorin des Wetteraukreises, Anna-Lena Reuter, veranstaltet und in Kooperation mit dem Fachdienstes Frauen und Chancengleichheit, dem Frauenzentrum Wetterau e.V., und der Frauenbeauftragten der Stadt Bad Nauheim durchgeführt.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der interkulturellen Wochen in der Wetterau statt.

Weitere Öffnet externen Link in neuem FensterInfos  auf der Homepage des Sonderfachdienstes Frauen und Chancengleichheit. 

Eine Anmeldung über den Sonderfachdienst Frauen und Chancengleichheit ist erwünscht. Anmeldung per Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailE-Mail oder telefonisch unter 06031 83 5301.

veröffentlicht am: 06.09.2019

15. und 16. Oktober: Fortbildung in der Ausländerbehörde

An beiden Tagen sind nur Kundengespräche mit einem bereits vereinbarten Termin möglich. Telefon: 06031/83-2535, Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailE-Mail. Am Donnerstag, 17. Oktober ist die Fachstelle wieder von 7.30 Uhr bis 18 Uhr erreichbar.

Wetteraukreis

Der Kreisausschuss

Sonderfachdienst Kommunikation Europaplatz Gebäude B
61169 Friedberg

Ansprechpartner/in Michael Elsaß Telefon 06031 83-1400 Fax 06031 83-911400 E-Mail Michael Elsaß