Kreisverwaltung Wetterau

claim

Geschichtenwettbewerb für Jungen

Foto: Glenn Carstens-Peters from Pixabay

LARP, das ist die Abkürzung von Live-Action-Roleplay. Ein Live-Rollenspiel, bei dem die Teilnehmer ihre Spielfigur selbst körperlich darstellen. Für 2020 war die Veranstaltung „LARP für Jungen“ geplant, musste aber wegen Corona verschoben werden. Nun soll es einen passenden Auftakt geben.

Mit dieser Geschichte beginnt alles: „In der Welt Jukrarfa zittert das Wetterauenland vor Angst. Seltsame Gestalten treiben sich in den Wäldern umher und Gerüchte über einen Nekromanten in der Festung Rhu Renstren verbreiten sich wie der Wind. Eine Gruppe junger Helden wurde ausgesandt, um diesen Gerüchten auf den Grund zu gehen.“

Wie könnte die Geschichte weitergehen? Text, Video, Bilder oder Ton, den Ideen sind keine Grenzen gesetzt. Mitmachen können alle Jungen bis zu einem Alter von 17 Jahren. Erfindet eine kurze Geschichte und sendet sie ein Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailE-Mail. Einsendeschluss ist der 31. März 2021. Für die kreativsten Einsendungen gibt es tolle Preise zum Thema LARP zu gewinnen.

Giacomo Jung, Jugendbildungsreferent des Wetteraukreises, präsentiert den Geschichtenwettbewerb für Jungen, eine Kooperationsveranstaltung des Wetteraukreises und weiterer Akteure des „Arbeitskreis Jungen*arbeit“. Seit gut zwei Jahren ist der Wetterauer „Arbeitskreis Jungen*arbeit“ wieder aktiv. Da einige der Akteure und auch das Jugendbildungswerk des Wetteraukreises mit dem Angebot „Licht und Schatten“ im Sommer 2020 gute Erfahrungen mit Live-Action-Roleplay (LARP) Veranstaltungen haben, fiel die Wahl einer gemeinsamen Veranstaltung auf ein LARP Event für Jungen. Für die für 2020 geplante und pandemiebedingt auf 2021 verschobene Veranstaltung „LARP für Jungen*“ soll es nun mit dem Geschichtenwettbewerb einen passenden Auftakt geben.

veröffentlicht am: 22.02.2021

Wetteraukreis

Der Kreisausschuss

Fachdienst Kommunikation Europaplatz Gebäude B
61169 Friedberg

Ansprechpartner/in Michael Elsaß Telefon 06031 83-1400 Fax 06031 83-911400 E-Mail Michael Elsaß

Fragen zu Corona?

Bei Fragen zum Corona-Virus wenden Sie sich bitte an das Gesundheitsamt des Wetteraukreises:

Telefon: 06031 83-2300

Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailE-Mail zu Corona

Öffnet internen Link im aktuellen FensterInfos zu Testmöglichkeiten