Kreisverwaltung Wetterau

claim

Gesprächskreis Lebenssinn in Gedern-Steinberg

Foto: pixabay

Eine neue Selbsthilfegruppe für Menschen mit Angsterkrankungen, Panikattacken und Depressionen startet am Dienstag, 24. September 2019, 18:30 Uhr, in Gedern-Steinberg.

Kein Mensch ist frei von Angst oder Furcht. Sie schützt uns sogar, wenn sie uns davor bewahrt, zu große oder lebensbedrohende Risiken einzugehen.

Wenn die Furcht ein übersteigertes Ausmaß annimmt, spricht man von einer Angsterkrankung. Nimmt die Angst überhand, können Panikattacken mit heftigen körperlichen und psychischen Symptomen völlig unvorbereitet zuschlagen. Betroffene meiden auslösende Situationen und Orte, ziehen sich zurück. Folge der Angststörungen können Depressionen sein.

Der neue Gesprächskreis in Gedern-Steinberg bietet die Möglichkeit, andere Betroffene kennenzulernen. Durch den Austausch untereinander können gemeinsam Strategien entwickelt werden, um der Angst und den Panikattacken aus einem anderen Blickwinkel zu begegnen, diese Zustände anzunehmen, damit umzugehen und den Alltag besser zu meistern. Weitere Treffen sind dienstags, um 18:30 Uhr, in Gedern/Steinberg geplant.

Ziel des Gesprächskreises ist sein, im geschützten Rahmen einen verständnis- und vertrauensvollen Erfahrungsaustausch aufzubauen, um sich gegenseitig das Gefühl zu geben, mit der Angst, den Panikattacken und der Depression nicht alleine zu sein. Über die Gespräche in der Selbsthilfegruppe wird Außenstehenden gegenüber absolutes Stillschweigen bewahrt.

Die Treffen werden nicht therapeutisch geleitet und verstehen sich auch nicht als Therapieersatz. Doch kann sie auch nach bereits erfolgter Therapie unterstützend dazu beitragen, Gemeinsamkeiten mit Gleichgesinnten zu entdecken, mal etwas Neues auszuprobieren und sich vielleicht gemeinsam etwas Neues zu trauen.

Die Öffnet externen Link in neuem FensterSelbsthilfe-Kontaktstelle des Wetteraukreises unterstützt die Gründung des neuen „Gesprächskreises Lebenssinn“. Weitere Selbsthilfegruppen und Gesprächskreise zum Thema Angst-Panik-Depression sind unter selbsthilfe.wetterau.de zu finden.

Kontakt: Telefon: 0152/27033523, Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailE-Mail.

veröffentlicht am: 17.09.2019

24. Oktober: Fortbildung in der Ausländerbehörde

An diesem Tag werden keine Kundengespräche stattfinden. Am Freitag, 25. Oktober ist die Fachstelle wieder von 7.30 Uhr bis 12.30 Uhr erreichbar.

Wetteraukreis

Der Kreisausschuss

Sonderfachdienst Kommunikation Europaplatz Gebäude B
61169 Friedberg

Ansprechpartner/in Michael Elsaß Telefon 06031 83-1400 Fax 06031 83-911400 E-Mail Michael Elsaß