Kreisverwaltung Wetterau

claim

Information und Unterhaltung bei den Interkulturellen Wochen

Erste Kreisbeigeordnete Stephanie Becker-Bösch weist auf die Interkulturellen Wochen 2018 hin.

Die drei großen D: Demografie, Digitalisierung und Diversität, bieten uns Chancen und stellen uns vor Herausforderungen. Als moderne und zukunftsorientierte Gesellschaft sollten wir diese Chancen nutzen und die Herausforderungen frühzeitig annehmen. Die Öffnet externen Link in neuem FensterInterkulturellen Wochen 2018 haben „Diversität“ im Fokus.

Über 20 Angebote finden sich im diesjährigen Programm, zusammengestellt durch eine Arbeitsgruppe aus verschiedenen Institutionen, Vereinen und Verbänden aus der Wetterau. „Das Ergebnis dieser vernetzten Planung und die kooperative Bündelung der kreativen Ideen kann sich wirklich sehen lassen“, so Erste Kreisbeigeordnete und Sozialdezernentin Stephanie Becker-Bösch.

Ein Highlight der Interkulturellen Wochen ist ein Auftritt von Abdelkarim, dem bekannten deutsch-marokkanischen Komiker, Kabarettisten und Fernsehmoderator. Mit seinem neuen Programm „Staatsfreund Nr. 1“ ist er auf Deutschlandtour und macht Station am 16. September im Alten Hallenbad in Friedberg.

Am Spieltag für Vielfalt und Diversität treffen die Eishockey-Spieler des EC Bad Nauheim am 21. September auf die Dresdener Eislöwen. „Eishockey ist seit vielen Jahrzehnten in der Wetterau verankert. Um auch Kinder und Jugendliche an das Thema Diversität heranzuführen, freue ich mich sehr, dass auch in diesem Jahr wieder ein Schnuppertraining vom Verein Rote Teufel in Bad Nauheim angeboten wird. Das Nachwuchsteam des Vereins hat dieses Jahr sein Diversitäts-Konzept verabschiedet und möchte im Trainings- und Spielbetrieb und im Vereinsleben dieses Konzept umsetzen“, erklärt Stephanie Becker-Bösch zum Angebot des Vereins.

Ein weiteres Angebot für Kinder und Jugendliche ist die Reise durch die Welt der Kräuter und Gewürze. Beim gemeinsamen Zubereiten von Gerichten aus aller Welt lassen sich Unterschiede oder Gemeinsamkeiten der jeweiligen Kulturen schnell herausfinden. Gekocht wird am 25. September.

Neben Comedy, Kabarett oder Eishockey kommt jedoch auch die Klassische Kunst nicht zu kurz. Im Theater Altes Hallenbad wird die Oper Medea an vier Terminen im September aufgeführt. „Flucht, Vertreibung und Exil sind die Themen, die der Oper zugrunde liegen. Themen, die in der griechischen Mythologie schon aufgegriffen wurden, sind heute aktueller denn je. Auf die Opernaufführung freue ich mich besonders“, so Erste Kreisbeigeordnete Stephanie Becker-Bösch. „Mein Dank gilt unseren Sponsoren, die zum Teil die Interkulturellen Wochen seit Jahren unterstützen und allen Organisatoren.“

Das Öffnet externen Link in neuem FensterProgramm der Interkulturellen Wochen 2018 liegt bei den Wetterauer Kommunen, den bekannten Vorverkaufsstellen und in der Kreisverwaltung des Wetteraukreises aus.

veröffentlicht am: 29.08.2018

Wetteraukreis

Der Kreisausschuss

Sonderfachdienst Kommunikation Europaplatz Gebäude B
61169 Friedberg

Ansprechpartner/in Michael Elsaß Telefon 06031 83-1400 Fax 06031 83-911400 E-Mail Michael Elsaß