Kreisverwaltung Wetterau

claim

Mehrsprachige Informationsblätter rund um COVID-19

Eine Frau steht in ihrem Büro und hat verschiedene Papiere in der Hand

Erste Kreisbeigeordnete und Gesundheitsdezernentin Stephanie Becker-Bösch wirbt für Informationen zu Corona in anderen Sprachen.

Das Hessische Ministerium für Soziales und Integration hat wesentliche Informationen zu COVID-19 in mehrere Sprachen übersetzt. Wie Erste Kreisbeigeordnete und Sozialdezernentin Becker-Bösch mitteilt, sind die Informationsblätter auf der Vielfalts- Homepage des Wetteraukreises abrufbar.

Aufgrund der derzeitig hohen Zahl an Anfragen aus der Öffentlichkeit, insbesondere aus unterschiedlichen Communities rund um Corona, hat das Hessische Sozialministerium Informationsblätter in mehrere Sprachen übersetzten lassen.                                          

Informationen zur aktuellen Situation, zu Maßnahmen der Landes- und Bundesregierung als auch zu Schutzmaßnahmen können auf der Öffnet externen Link in neuem FensterVielfalts - Homepage des Wetteraukreises in den folgenden Sprachen heruntergeladen werden: Englisch, Arabisch, Farsi, Kurdisch, Türkisch, Polnisch, und Russisch.

Weitere mehrsprachige Merkblätter sind auf der Internetseite des Integrationsbeauftragtes des Bundes abrufbar. 

„Gerade vor dem Hintergrund, dass Falschinformationen und Gerüchte sehr weit verbreitet sind, ist in der aktuellen Krise eine zuverlässige Informationsquelle wesentlich. Jede und jeder Einzelne kann mit seinem Verhalten dazu beitragen, die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen“, appellierte Stephanie Becker-Bösch, Erste Kreisbeigeordnete und Sozialdezernentin des Wetteraukreises.

veröffentlicht am: 18.03.2020

Wetteraukreis

Der Kreisausschuss

Fachdienst Kommunikation Europaplatz Gebäude B
61169 Friedberg

Ansprechpartner/in Michael Elsaß Telefon 06031 83-1400 Fax 06031 83-911400 E-Mail Michael Elsaß