Kreisverwaltung Wetterau

claim

Mit Weltmusik gegen Vorurteile und Ressentiments

Mehr als 15 Jahre machte die Brassband „Banda Comunale“ in Dresden Musik. Im Jahr 2015 entschied sich die Band unter dem neuen Bandnamen „Banda Internationale“ gemeinsam mit geflüchteten Musikern aus dem Raum Dresden auf der Bühne zu stehen.

Der Stil von Banda Internationale ist zwischen Brass und Weltmusik einzuordnen. Er war von Anfang an durch starke internationale Einflüsse (Balkan/Osteuropa, Nordafrika, Lateinamerika) geprägt. Über die Grenzen von Dresden hinaus bekannt wurde die Band durch ihr politisches Engagement gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus.

Ab etwa 2015 suchte die Band gezielt unter den in der Region Dresden ankommenden Flüchtlingen nach Musikern und verstärkte sich seitdem mit Bandmitgliedern u. a. aus Syrien, Iran, Irak, Palästina und Burkina Faso. Das mittlerweile fast 20köpfiges Kollektiv hat ein großes, gemeinsames Ziel: Heimatmusik, ganz egal wo diese Heimat ist oder war, neu zu interpretieren, Herzen zu öffnen, Vorurteile und Ressentiments abzubauen und zur Verständigung zwischen neuen und alten Sachsen, Deutschen und Europäern beizutragen.

Am Freitag, den 13. September 2019 werden die Mauern des Alten Hallenbades in Friedberg ab 19.30 Uhr wiederhallen von lauter, fröhlicher und tanzbarer Musik. Banda Internationale tritt im Rahmen der Interkulturellen Wochen 2019 im Wetteraukreis auf und bietet einen Augen- und vor allem Ohrenschmaus.

Regional, überregional und gar außerhalb Deutschlands wird das Projekt von einem immer größer werdenden Publikum verfolgt, zahlreiche Berichte in der Presse haben über den Modellcharakter der „Banda Internationale“ berichtet und deutlich gemacht, dass Musik ein Schlüssel zur Integration ist.

Tickets sind an den bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

veröffentlicht am: 06.09.2019

15. und 16. Oktober: Fortbildung in der Ausländerbehörde

An beiden Tagen sind nur Kundengespräche mit einem bereits vereinbarten Termin möglich. Telefon: 06031/83-2535, Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailE-Mail. Am Donnerstag, 17. Oktober ist die Fachstelle wieder von 7.30 Uhr bis 18 Uhr erreichbar.

Wetteraukreis

Der Kreisausschuss

Sonderfachdienst Kommunikation Europaplatz Gebäude B
61169 Friedberg

Ansprechpartner/in Michael Elsaß Telefon 06031 83-1400 Fax 06031 83-911400 E-Mail Michael Elsaß