Kreisverwaltung Wetterau

claim

Selbsthilfegruppe für Frauen nach negativem Geburtserlebnis

Foto: pixabay

Eingeladen sind Frauen, die ein schwieriges, enttäuschendes oder traumatisches Geburtserlebnis hatten. Der Austausch mit anderen betroffenen Frauen kann Erlebtes lindern und dazu verhelfen, wieder mutig nach vorne zu schauen. Die Gruppe trifft sich zum ersten Mal am Dienstag, 15. Januar um 18.30 Uhr in Bad Nauheim.

Es kommt leider häufig vor, dass Frauen während der Geburt negative Erfahrungen machen. Viele junge Mütter scheuen sich davor, darüber zu sprechen, sie denken, ihre Erlebnisse seien normal. Erst nach Wochen oder Monaten und manchmal auch erst nach Jahren wird klar, dass sich die Frauen von dem Geburtserlebnis immer noch belastet fühlen. Die Selbsthilfegruppe ist eine gute Möglichkeit, im Austausch besser zu begreifen, was passiert ist und warum man sich schlecht fühlt. Gemeinsam können neue Wege entdeckt werden, um die Erfahrung zu verstehen.

Die Treffen werden nicht therapeutisch geleitet und verstehen sich nicht als Therapieersatz. Geplant sind regelmäßige Treffen im 14-täglichen Rhythmus. Kontakt: Yola Garbers, Telefon: 06081/58 58 596. Die Gründung der Selbsthilfegruppe wird unterstützt von der Öffnet externen Link in neuem FensterSelbsthilfe-Kontaktstelle des Wetteraukreises.

veröffentlicht am: 03.01.2019

Wetteraukreis

Der Kreisausschuss

Sonderfachdienst Kommunikation Europaplatz Gebäude B
61169 Friedberg

Ansprechpartner/in Michael Elsaß Telefon 06031 83-1400 Fax 06031 83-911400 E-Mail Michael Elsaß