Kreisverwaltung Wetterau

claim

Sozialdezernentin eröffnet Interkulturelle Woche

Die Interkulturellen Wochen werden von vielen Menschen unterstützt.

Pünktlich zu Beginn der Interkulturellen Woche am heutigen Freitag (14. September 2018) hat Erste Kreisbeigeordnete Stephanie Becker-Bösch die Flaggen für Vielfalt und Toleranz vor dem Friedberger Kreishaus gehisst. Die Fahnen sind ein weithin sichtbares Zeichen für Diversität, Menschlichkeit, Demokratie und Respekt.

„Bis zum 3. Oktober laden wir zu zahlreichen Veranstaltungen ein, die sich unter dem Motto ‚Vielfalt verbindet‘ mit den Themen Verständigung und Begegnung auseinandersetzen.“ Eine Arbeitsgruppe aus verschiedenen Institutionen, Vereinen und Verbänden aus der Wetterau hat über 20 Angebote für das diesjährige Programm zusammengestellt. „Das Ergebnis dieser vernetzten Planung und die kooperative Bündelung der kreativen Ideen kann sich wirklich sehen lassen“, freut sich Erste Kreisbeigeordnete und Sozialdezernentin Stephanie Becker-Bösch und wünscht sich eine intensive Nutzung der Angebote.

Die Veranstaltungen sollen informieren und zur Auseinandersetzung mit unserer Gesellschaft anregen. „Lassen Sie uns das Motto der Interkulturellen Wochen zum Anlass nehmen, unseren Blick auf die Dinge zu richten, die uns alle verbinden. Lassen Sie uns Gemeinsamkeiten betonen und Unterschiede feiern. Unsere Gesellschaft ist viel interkultureller als wir denken. Dieser Ansatz ist seit Jahren unser Ansporn, für die Interkulturellen Wochen jedes Jahr kreativ an die Planungen heranzugehen“, sagte die Erste Kreisbeigeordnete des Wetteraukreises zur Eröffnung.

Einen besonderen Dank sprach die Sozialdezernentin den zahlreichen Vereinen und Verbänden aus. „Sie haben mit ihren Veranstaltungen einen bunten Strauß von Veranstaltungen überhaupt erst möglich gemacht. Sie zeigen, wie vielfältig und bunt die Wetterau ist“, so Becker-Bösch.

Die Interkulturellen Wochen in der Wetterau sind ein gemeinsames Projekt von knapp 50 Organisationen, Verbänden, Kirchengemeinden und Kommunen. Gemeinsam haben sie ein buntes Programm zusammengestellt mit Ausstellungen, Konzerten, Filmabenden, Informationsveranstaltungen, religiösen Andachten und Lesungen.

Das Öffnet externen Link in neuem FensterProgrammheft gibt es online und in gedruckter Form in der Kreisverwaltung und bei den bekannten Vorverkaufsstellen.

veröffentlicht am: 14.09.2018

Wetteraukreis

Der Kreisausschuss

Sonderfachdienst Kommunikation Europaplatz Gebäude B
61169 Friedberg

Ansprechpartner/in Michael Elsaß Telefon 06031 83-1400 Fax 06031 83-911400 E-Mail Michael Elsaß