Kreisverwaltung Wetterau

claim

Sozialdezernentin wirbt für Bildungspaket

Sozialdezernentin Stephanie Becker-Bösch wirbt für Bildungspaket

Auch wenn für viele Schülerinnen und Schüler und deren Eltern die Schule noch weit weg ist, muss doch wieder an die ersten Besorgungen von Schulmaterial für das kommende Schuljahr gedacht werden. „Deshalb steht auch schon wieder die Auszahlung des Schulbedarfs für das erste Schulhalbjahr 2018/2019 im Rahmen des Bildungspaketes an“, so Erste Kreisbeigeordnete und Sozialdezernentin Stephanie Becker-Bösch.

Berechtigt sind Familien, die Leistungen nach dem SGB II, SGB XII und nach dem Asylbewerberleistungsgesetz erhalten. Sie bekommen den Schulbedarf mit den laufenden Leistungen im Monat August ausgezahlt.

„Mir ist wichtig, dass wir Familien gerade zu Beginn eines neuen Schuljahres finanzielle Unterstützung und damit Entlastung bieten. Wer Kinder für das neue Schuljahr mit Heften, Einbänden und vielem mehr ausstatten muss, weiß, dass schnell mal 100 Euro pro Kind zusammenkommen können“, so die Wetterauer Sozialdezernentin.

Anträge möglichst umgehend stellen

Wer Wohngeld oder Kinderzuschlag bezieht, der muss den Zuschuss für den Schulbedarf beantragen und zwar beim Fachbereich Jugend und Soziales in der Fachstelle Besondere Soziale Leistungen, Straßheimer Str. 1, in Friedberg. Damit die Anträge zügig bewilligt werden können, sollten sie möglichst umgehend gestellt werden.

Die weiteren Leistungen des Bildungspaketes, wie Zuschüsse zu Klassenfahrten/Tagesausflügen, gemeinschaftliche Mittagsverpflegung, Lernförderung, Schülerbeförderung und die soziale und kulturelle Teilhabe, sollten bei Bedarf auch weiterhin in Anspruch genommen werden.

Es besteht zum Beispiel die Möglichkeit, dass die Kosten für die Sommerferienspiele im Rahmen der sozialen und kulturellen Teilhabe übernommen werden können, da hierfür monatlich 10 Euro zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen zum Öffnet externen Link in neuem FensterBildungs- und Teilhabepaket, mit der Möglichkeit, Anträge und zusätzlich benötigte Formulare herunterzuladen.

veröffentlicht am: 10.07.2018

Wetteraukreis

Der Kreisausschuss

Sonderfachdienst Kommunikation Europaplatz Gebäude B
61169 Friedberg

Ansprechpartner/in Michael Elsaß Telefon 06031 83-1400 Fax 06031 83-911400 E-Mail Michael Elsaß