Kreisverwaltung Wetterau

claim

Sternsinger bringen Segen ins Kreishaus

Die Sternsinger des Katholischen Kindergartens St. Marien. Im Hintergrund Lisa Fleischhauer, Katholischer Kindergarten Friedberg, Erste Kreisbeigeordnete Stephanie Becker-Bösch, Kreisbeigeordneter Matthias Walther, Heike Wolf und Kitaleiterin Jutta Feulner.

Elf Jungen und Mädchen des Katholischen Kindergartens in der Friedberger Leonhardstraße kamen heute ins Friedberger Kreishaus, um als Heilige Drei Könige den Segen aus der Heiligen Nacht zu überbringen.

Erste Kreisbeigeordnete Stephanie Becker-Bösch und Kreisbeigeordneter Matthias Walther empfingen die Kinder, die in Begleitung von Lisa Fleischhauer, Jutta Feulner, Leiterin des Kindergartens, und Heike Wolf kamen.

Die Sternsinger sammeln in diesem Jahr Geld für behinderte Kinder in Peru. „Stern über Bethlehem, zeig uns den Weg“, war eines der Lieder, das die kleinen Königinnen und Könige sangen. Es ist auch ein Teil der Botschaft, den die Sternsinger-Bewegung weist, nämlich Solidarität von Kindern für Kinder. Die Sternsinger-Bewegung ist die größte Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder und hat seit ihrer Gründung Ende der 1950er Jahre mehr als eine Milliarde Euro gesammelt und viele tausend Projekte und Hilfsprogramme für Kinder in Afrika, Lateinamerika, Asien, Ozeanien und Osteuropa gefördert.

Spende für behinderte Kinder in Peru

Erste Kreisbeigeordnete Stephanie Becker-Bösch und Kreisbeigeordneter Matthias Walther zeigten sich begeistert von dem Engagement der Kinder, die den ganzen Dienstagvormittag schon auf den Beinen waren, um die Segensbotschaft zu überbringen. Als kleines Dankeschön erhielten die Sternsinger eine kleine Überraschungstüte und natürlich eine Spende für behinderte Kinder in Peru.

Die Segenswünsche der drei Könige „20 C+M+B 19“ können wir an den Türen des Kreishauses gut gebrauchen, waren sich Stephanie Becker-Bösch und Matthias Walther einig. Die drei Buchstaben stehen übrigens nicht für die Namen der drei Weisen Caspar, Melchior und Baltasar. Sie stehen vielmehr für den lateinischen Segen „Christus mansionem benedicat“, also: „Christus, segne dieses Haus“.

veröffentlicht am: 08.01.2019

Wetteraukreis

Der Kreisausschuss

Sonderfachdienst Kommunikation Europaplatz Gebäude B
61169 Friedberg

Ansprechpartner/in Michael Elsaß Telefon 06031 83-1400 Fax 06031 83-911400 E-Mail Michael Elsaß