Kreisverwaltung Wetterau

claim

Sternsinger bringen Segen ins Kreishaus

Eine Kindergruppe, als Sternsinger verkleidet, daneben drei Frauen und ein Mann, die mitsingen.

Die Sternsinger des katholischen Kindergartens St. Marien. Im Hintergrund von links: Erzieherin Liza Fleischhauer, Jutta Feulner, Leiterin des Kindergartens, Erste Kreisbeigeordnete Stephanie Becker-Bösch, Kreisbeigeordneter Matthias Walther, Anastasia Tutus, Praktikantin und Maximilian Lack, der im Kindergarten den Bundesfreiwilligendienst leistet.

Elf Buben und Mädchen des katholischen Kindergartens in der Friedberger Leonhardtstraße kamen heute, am 7. Januar ins Friedberger Kreishaus, um als Heilige Drei Könige den Segen aus der Heiligen Nacht zu überbringen.

Erste Kreisbeigeordnete Stephanie Becker-Bösch und Kreisbeigeordneter Matthias Walther empfingen die Kinder im Foyer des Kreishauses und sangen mit ihnen gemeinsam das Gloria in excelsis Deo. Die Sternsinger sammeln in diesem Jahr Geld für den Frieden im Libanon und weltweit.

Im Libanon herrschte von 1975 bis 1990 ein Bürgerkrieg. Seitdem ist es dem kleinen Land im Nahen Osten gelungen, ein weitgehend demokratisches und friedliches Zusammenleben von Menschen unterschiedlicher Religionen und Konfessionen zu ermöglichen. Doch auch dieser Friede steht vor großen Herausforderungen, nicht nur seit dem Bürgerkrieg im Nachbarland Syrien, sondern ganz aktuell durch die zunehmenden Spannungen im Nahen Osten. „Wir finden es schön, dass Kinder sich an einem solchen Tag für ihre Gleichaltrigen einsetzen und in der Tradition der Heiligen Drei Könige Geld sammeln für hilfsbedürftige Kinder, nicht nur im Libanon, sondern weltweit“, so Erste Kreisbeigeordnete Stephanie Becker-Bösch und Kreisbeigeordneter Matthias Walther.

Im Kreishaus wurden die Buben und Mädchen dann noch mit allerlei Naschwerk versorgt. Und das hatten sie sich auch verdient, schließlich haben sie an einem guten Dutzend Orten in der Friedberger Innenstadt die Segenswünsche überbracht.

veröffentlicht am: 07.01.2020

Wetteraukreis

Der Kreisausschuss

Fachdienst Kommunikation Europaplatz Gebäude B
61169 Friedberg

Ansprechpartner/in Michael Elsaß Telefon 06031 83-1400 Fax 06031 83-911400 E-Mail Michael Elsaß