Kreisverwaltung Wetterau

claim

Vier Kommunen, eine Jugendpflege

Daniela Stelz, Stephanie Becker-Bösch und Rochsane Mentes vor dem Rathaus Reichelsheim, dem Sitz der Jugendpflege 4.0

Immer wieder ist die Interkommunale Zusammenarbeit ein Thema für Städte und Gemeinden. Sozialdezernentin Stephanie Becker-Bösch informierte sich bei der Jugendpflege 4.0 über die langjährige Kooperation.

Der Name Jugendpflege 4.0 ist abgeleitet aus der interkommunalen Zusammenarbeit der Jugendpflege der vier Kommunen Florstadt, Reichelsheim, Echzell und Wölfersheim. Daniela Stelz und Rochsane Mentes gaben einen Einblick in ihre Arbeit.

„Durch die Bündelung des Personals und auch der Finanzen können wir gemeinsam sehr viel mehr Angebote für die Jugendlichen machen, als alleine. Zum Beispiel bieten wir während der gesamten sechs Sommerferienwochen Ferienspiele in den Kommunen an, außerdem in den beiden Oster- und Herbstferienwochen. Auch die Jugendräume in den Ortsteilen können wir dank unserer effizienten Personalplanung von Montag bis Donnerstag anbieten“, erklärt Daniela Stelz.

Gemeinsam mit den Vereinen, Verbänden und vielen Ehrenamtlichen konnte die Jugendpflege 4.0 über 80 Veranstaltungen in den Sommerferien anbieten, dazu noch zwei Ferienfreizeiten.

„Diese Zusammenarbeit der Kommunen finde ich sehr positiv. Dadurch dass die fünf hauptamtlichen Kräfte sich miteinander abstimmen, vernetzt arbeiten und gemeinsam auch Ideen entwickeln, ist für die Kinder und Jugendlichen aus den Kommunen ein sehr gutes Betreuungsangebot für die Ferien, aber auch im restlichen Jahr durch die betreuten Jugendräume, entstanden“, so Sozialdezernentin Stephanie Becker-Bösch. „Wichtige Lebens- und Alltagskompetenzen können erworben, Freundschaften geknüpft und Selbstbewusstsein entwickelt werden. Ferienfreizeiten und auch die Jugendräume der Jugendpflege 4.0 können zu einem gelingenden Aufwachsen, zur gesellschaftlichen Integration junger Menschen und Toleranzförderung beitragen. Dennoch kommen immer Spiel und Spaß, Erfahrung, Abenteuer, Erholung und Begegnung nicht zu kurz.“

Das aktuelle Programm der Ferienspiele für den Herbst 2018 ist fertig und liegt in allen vier Kommunen aus.

veröffentlicht am: 25.09.2018

24. Oktober: Fortbildung in der Ausländerbehörde

An diesem Tag werden keine Kundengespräche stattfinden. Am Freitag, 25. Oktober ist die Fachstelle wieder von 7.30 Uhr bis 12.30 Uhr erreichbar.

Wetteraukreis

Der Kreisausschuss

Sonderfachdienst Kommunikation Europaplatz Gebäude B
61169 Friedberg

Ansprechpartner/in Michael Elsaß Telefon 06031 83-1400 Fax 06031 83-911400 E-Mail Michael Elsaß