Kreisverwaltung

claim

Führerschein: Verlängerung einer Fahrerlaubnis der Klassen C1, C1E, C, CE, D1, D1E, D, DE

Die Klassen C1, C1E, C, CE, D1, D1E, D und DE werden bis zu 5 Jahren erteilt bzw. verlängert.

Mit dieser Regelung ist verbunden, dass die Inhaber/innen dieser Fahrerlaubnisklassen regelmäßig Ihre Eignung zum Führen dieser Kraftfahrzeuge durch Vorlage ärztlicher und augenärztlicher Gutachten nachweisen.

Eine Verlängerung der o.a. Fahrerlaubnisklassen ist auch dann noch möglich, wenn die Befristung bereits abgelaufen ist.

Bitte denken Sie daher daran, die Verlängerung Ihrer Fahrerlaubnis rechtzeitig zu beantragen.

Führerschein: Antrag

Benötigte Unterlagen

  • ein aktuelles biometrisches Passbild
  • Führerscheinantrag (Antrag bei uns erhältlich - auch als Download)
  • gültiger Personalausweis oder Reisepass (mit Meldebescheinigung) oder gültiger Passersatz
  • eine Karteikartenabschrift, wenn der bisherige Führerschein nicht im Wetterau­kreis ausgestellt wurde und bisher kein Kartenführerschein ausgestellt wurde (ist bei der letzten ausstellenden Behörde zu beantragen)
  • Bescheinigung über die ärztliche Untersuchung nach Anlage 5 der Fahrer­laubnisverordnung (FeV) - nicht älter als 1 Jahr
  • augenärztliches Gutachten nach Anlage 6 der Fahrerlaubnisverord­nung (FeV) - nicht älter als 2 Jahre

zusätzlich bei Verlängerung Klassen D1, D1E, D, DE

  • ein aktuelles Führungszeugnis (zu beantragen bei Ihrer Stadt- oder Gemeinde­verwaltung)
  • Betriebs- oder arbeitsmedizinisches Gutachten bezüglich Belastbarkeit, Orientierungsleistung, Konzentrationsleistung, Aufmerksamkeitsleistung und Reaktionsfähigkeit - nicht älter als 1 Jahr

Kosten

Die Gebühr für die Verlängerung beträgt 42,60 Euro bis 47,60 Euro.

Die Gebühr für die Eintragung der Schlüsselzahl 95 beträgt 28,60 Euro.

Abhängig vom Einzelfall können zusätzliche Gebühren anfallen.





Besonderes

Die Verlängerung der Klassen D1, D1E, D und DE ist zusätzlich davon abhängig, dass nur geringfügige strafrechtliche und/oder verkehrsrechtliche Vorbelastungen bestehen. Grundsätzlich müssen Sie bei straf- oder verkehrsrechtlichen Auffälligkeiten und/oder gesundheitlichen Mängeln mit der Anordnung einer fachärztlichen und/oder einer medizinisch-psychologischen Untersuchung rechnen.

Sollten die Klassen C1, C1E, C, CE, D1, D1E, D und DE bereits mehrere Jahre seit der Erteilung oder letzten Verlängerung abgelaufen sein, kann im Einzelfall eine erneute Fahrerlaubnisprüfung angeordnet werden. 

Dokumente

24. Oktober: Fortbildung in der Ausländerbehörde

An diesem Tag werden keine Kundengespräche stattfinden. Am Freitag, 25. Oktober ist die Fachstelle wieder von 7.30 Uhr bis 12.30 Uhr erreichbar.

Wetteraukreis

Der Kreisausschuss

Fachstelle Führerscheinangelegenheiten Europaplatz Gebäude A
61169 Friedberg

Ansprechpartner/in . Fahrerlaubnisbehörde Telefon 06031 83-0 Fax 06031 83-2138 E-Mail . Fahrerlaubnisbehörde

Bearbeitung nur noch mit Termin

In der Ausländerbehörde und in der Führerscheinstelle werden Anliegen ab dem 1. November 2019 nur noch mit vereinbarten Terminen bearbeitet.

Kontakt:

Öffnungzeiten der Führerscheinstelle

Montag und Dienstag

07:30 Uhr - 12:30 Uhr und 13:30 Uhr - 16:00 Uhr

Mittwoch

07:30 Uhr - 12:00 Uhr

Donnerstag

07:30 Uhr - 12:30 Uhr und 13:30 Uhr - 18:00 Uhr

Freitag

07:30 Uhr - 12:30 Uhr