Kreisverwaltung

claim

Zulassungsstelle:

Kundenverkehr eingeschränkt

Um die Sicherheit für die Kundinnen/Kunden und Beschäftigten während der Coronakrise zu erhöhen, ist der Kundenverkehr in den Kfz-Zulassungsbehörden in Friedberg und in Büdingen bis auf Weiteres nur über eine telefonische Terminvereinbarung möglich. Die Terminvergabe erfolgt nur für den darauffolgenden Werktag.

Terminvergabe ab 07.30 Uhr für die Zulassungsbehörde in Friedberg: 06031/83-2162

Terminvergabe ab 07.30 Uhr für die Zulassungsbehörde in Büdingen: 06042/989-2181

Zahlungen (ausschließlich): EC-Karte

Für die Dienstleistungen der Kfz-Zulassungsbehörde stehen für dringende und unaufschiebbare Notfälle nur sehr begrenzt Termine für im Dienstleistungsbereich tätige zur Verfügung: Weitere Infos zu Notfällen.

Im Interesse aller Mitbürgerinnen und Mitbürger wird eindringlich darum gebeten, nur dringende und unaufschiebbare Zulassungsanliegen anzufragen.

Öffnet internen Link im aktuellen FensterWeitere Infos:

Beibehaltung des Kennzeichens innerhalb Deutschlands nach Umzug

Bei einer Verlegung des Wohn- oder Betriebssitzes innerhalb Deutschlands besteht die Möglichkeit das bisherige Kennzeichen weiter zu verwenden. Die Entscheidung darüber trägt ausschließlich der/die Fahrzeughalter/in.

Seit 01.10.2019 kann die Beibehaltung des Kennzeichens unter bestimmten Voraussetzungen online durchgeführt werden. Bitte auf folgenden Link klicken: Öffnet externen Link in neuem FensterZum Online-Portal der Zulassungsbehörde

Benötigte Unterlagen

  • Gültiger Personalausweis oder gültiger Reisepass oder gültiger Personalausweisersatz oder gültiges ausländisches Ausweisdokument
  • Zulassungsbescheinigung Teil I / Kraftfahrzeugschein und Fahrzeugbrief  (sh. auch Besonderes)
  • Gültiger Nachweis über die Hauptuntersuchung (Untersuchungsbericht im Original oder Fahrzeugschein )
  • Im Vertretungsfall eine Leitet Herunterladen der Datei einVollmacht, der/die Bevollmächtigte muss den Original Ausweis vorlegen. Eine Ausweiskopie des Vollmachtgebers reicht aus
  • Bei Opens internal link in current windowZulassung auf eine Firma/Institution

Besonderes

Seit 1. Oktober 2005 werden bundesweit neue Fahrzeugpapiere eingeführt.

Sofern Sie neue Fahrzeugpapiere besitzen, reicht die alleinige Vorlage der Zulassungsbescheinigung Teil I aus.

Die Zulassungsbescheinigung Teil I ersetzt den bisherigen Fahrzeugschein,
Die Zulassungsbescheinigung Teil II den bisherigen Fahrzeugbrief

Die bisherigen Dokumente behalten ihre Gültigkeit. Muss jedoch bei einem Zulassungsvorgang eines der beiden Dokumente neu ausgestellt werden, muss auch das zweite "alte? Dokument neu erstellt werden. Für ein Fahrzeug dürfen nur die bisherigen Dokumente oder nur die neuen Dokumente ausgegeben sein.

!!! Bitte legen Sie den alten Fahrzeugbrief und den alten Fahrzeugschein
bei der Zulassungsbehörde vor !!!

Sollte das Fahrzeug finanziert sein, fragen Sie vor Ihrem Besuch bei der Zulassungsbehörde nach, ob für Ihren Zulassungsvorgang der Fahrzeugbrief vorgelegt.

Wetteraukreis

Der Kreisausschuss

Verkehrsabteilung Europaplatz
61169 Friedberg

Ansprechpartner/in . Zulassung Telefon 06031/83 0 Fax 06031/83 2119 E-Mail . Zulassung