Kreisverwaltung

claim

Normalverfahren nach § 66 HBO

Im Normalverfahren - auch Vollverfahren genannt - ist der Prüfumfang Ihres Bauantrages am größten. Vorgeschrieben ist dieses Genehmigungsverfahren für Sonderbauten. Zu den vorgenannten Gebäuden zugehörige Nebengebäude und Nebenanlagen sind ebenfalls Gegenstand des Normalverfahrens. Daneben ist das Normalverfahren auch für Abbrüche ab 300 m³ anzuwenden.

Die Bearbeitung Ihres Bauantrags im Normalverfahren beinhaltet die bauplanungs- und bauordnungsrechtliche Prüfung. Zudem wird die Zulässigkeit des Bauvorhabens auch nach anderen öffentlich-rechtlichen Vorschriften geprüft. Hierzu zählen zum Beispiel die Beteiligung der unteren Denkmalschutzbehörde, der unteren Wasserbehörde oder des vorbeugenden Brandschutzes.

Aufgrund der umfangreichen Prüfung sind im Normalverfahren keine Fristen vorgesehen. Dessen ungeachtet werden wir über Ihren Bauantrag so schnell wie möglich entscheiden.

Benötigte Unterlagen

Leitet Herunterladen der Datei ein Vorzulegende Bauantragsunterlagen

Im Einzelfall können weitere Unterlagen erforderlich sein (zum Beispiel Antrag auf Ausnahmen, Befreiungen oder Abweichungen, Brandschutzkonzept).

 Unter folgendem Link finden Sie alle Vordrucke, die nach dem neuen Bauvorlagenerlass für Vorhaben nach dem 7. Juli 2018 zu verwenden sind:

https://wirtschaft.hessen.de/landesentwicklung/bauen-und-wohnen/formulare/neue-vordrucke-fuer-vorhaben-ab-070718

    Kosten

    Die Gebührensatzung der Bauaufsicht finden Sie Opens internal link in current windowhier.

    Rechtliche Grundlagen

    § 66 Hessische Bauordnung

    Besonderes

    Persönliche Vorsprachen: Donnerstags von 14:00 - 18:00 Uhr

    (keine Terminvereinbarung notwendig)

    Termine außerhalb dieser Sprechzeiten sind mit dem zuständigen Sachbearbeiter zu vereinbaren.

    Ansprechpartner/innen

    Bad Nauheim, Echzell, Florstadt, Reichelsheim, Rockenberg, Wölfersheim

    Name Telefon Fax Raum E-Mail
    Stephan Reik 06031 83-4526 06031 83-914526 334 E-Mail

    Bad Vilbel (Kernstadt)

    Name Telefon Fax Raum E-Mail
    Achim Kalinski-Böhmert 06031 83-4536 06031 83-914536 346 E-Mail

    Büdingen, Hirzenhain

    Name Telefon Fax Raum E-Mail
    Yvonne Wachter-Lott 06042 989-4576 06042 989-494576 33 E-Mail

    Altenstadt, Ortenberg, Gedern, Kefenrod

    Name Telefon Fax Raum E-Mail
    Elke Rudolph 06042 989-4577 06042 989-494577 26 E-Mail

    Nidda, Ranstadt

    Name Telefon Fax Raum E-Mail
    Norbert Lott 06042 989-4545 06042 989-494545 32 E-Mail

    Butzbach, Ober-Mörlen, Münzenberg, Niddatal, Wöllstadt

    Name Telefon Fax Raum E-Mail
    Lisa Fritsch 06031 83-4527 06031 83-914527 336 E-Mail

    Friedberg

    Name Telefon Fax Raum E-Mail
    Jan Blecher 06031 83-4532 06031 83-914532 347 E-Mail

    Glauburg, Limeshain

    Name Telefon Fax Raum E-Mail
    Carolin Reutzel 06042 989-4542 06042 989-494542 34 E-Mail

    Rosbach, Bad Vilbel (NUR Abbruch)

    Name Telefon Fax Raum E-Mail
    Griseldis Kasprzyk 06031 83-4537 06031 83-914537 347 E-Mail

    Karben, Gronau, Massenheim, Heilsberg, Dortelweil

    Name Telefon Fax Raum E-Mail
    Martina Brill 06031 83-4508 06031 83-914508 344 E-Mail

    Zuständig

    Aktuelles zum Coronavirus

    Das Hessische Sozialministerium hat aktuelle Informationen zum Coronavirus und Antworten zu den meist gestellten Fragen zusammengestellt. Öffnet externen Link in neuem FensterLink zum Hessischen Sozialministerium.

    Wetteraukreis

    Der Kreisausschuss

    Europaplatz 61169 Friedberg
    Telefon 06031 83 0

    Sprechzeiten Bauamt

    Persönliche Vorsprachen:

    Donnerstags von 14 bis 18 Uhr