Kreisverwaltung

claim

Stationäre Eingliederungshilfe für Kinder mit Behinderung

Für dauerhaft körperlich, geistig oder sinnesbehinderte oder von einer solchen Behinderung bedrohte Menschen im 1. Lebensabschnitt kann Eingliederungshilfe auch in Einrichtungen über Tag und Nacht gewährt werden. Der erste Lebensabschnitt endet in der Regel mit Erreichen des 18. Lebensjahres, spätestens jedoch mit Beendigung der Schulausbildung.

Um einen Antrag nach dem SGB IX für Leistungen der stationären Eingliederungshilfe zu stellen, benutzen Sie bitte das untenstehende Formular (Download siehe unter Dokumente) und füllen Sie es möglichst vollständig aus und fügen Sie die benötigten Unterlagen hinzu. Die benötigten Unterlagen finden Sie auf dem untenstehenden Merkblatt. (Download siehe unter Dokumente)

Für Erwachsene in besonderen Wohnformen werden bei Vorliegen der sozialhilferechtlichen Voraussetzungen Öffnet internen Link im aktuellen Fensterexistenzsichernde Leistungen gewährt.

Dokumente

Ansprechpartner/innen

Team Verwaltung Stationär

Name Telefon Fax Raum E-Mail
Christina Kreß 06031 83-3621 06031 83913621 4 E-Mail
Alexandra Weizel 06031 83-3341 06031 83-913341 3 E-Mail

Pädagogik Stationär

Name Telefon Fax Raum E-Mail
Vanessa Grendel 06031 83-3340 06031 83-913340 7 E-Mail

Zuständig

Öffnet internen Link im aktuellen FensterTeilhabe junger Menschen

Wetteraukreis

Der Kreisausschuss

Fachstelle Teilhabe für Menschen mit Behinderung Pfingstweide 7a
61169 Friedberg

Ansprechpartner/in Jana Seemann Telefon 06031 83-3631 Fax 06031 83-913631 E-Mail Jana Seemann

Postanschrift

Wetteraukreis
Fachstelle 3.3.5
Teilhabe für Menschen mit Behinderung
Europaplatz
61169 Friedberg