Kreisverwaltung

claim

Jagd (Jagdschein)

Zur Jagdausübung ist ein Jagdschein erforderlich. Eine der Voraussetzungen zur erstmaligen Erteilung des Jagdscheins ist das erfolgreiche Ablegen der Jägerprüfung. Die Zulassung zur Prüfung erfolgt durch die Untere Jagdbehörde. 

Bei einem Erstantrag ist das Originalzeugnis über die bestandene Jägerprüfung vorzulegen. Dem Erstantrag sowie bei der Ausstellung eines Ersatzjagdscheins ist dem Antrag ein Passbild beizufügen.

Bei jeder Jagdscheinbeantragung ist der Nachweis einer gültigen Jagdhaftpflichtversicherung vorzulegen.

Kosten

Das Bezahlen der entstehenden Kosten ist vor Ort NUR mit EC Karte und Pin möglich. Bargeldzahlungen können nicht durchgeführt werden.

Auszug aus den wesentlichen Gebühren im Jagdrecht
Stand: 30. Juli 2020

Jahres-Jagdschein                                         80,00 Euro

Drei-Jahres-Jagdschein                                190,00 Euro

Jugendjagdschein                                          36,00 Euro

Ausländer-Tages-Jagdschein                           30,00 Euro

Zweitausfertigung Jagdschein                          18,00 Euro

Jägerprüfung                                                210,00 Euro

Wiederholungsprüfung Schießen                       75,00 Euro

Bestellung zum Jagdaufseher                           45,00 Euro

Dokumente

Ansprechpartner/innen

Name Telefon Fax Raum E-Mail
Hans Hess 06042 989-2525 06042 989-492525 40 E-Mail
Nico Silberling 06042 989-2526 06042 989-492526 42 E-Mail
Nicole Voigtsberger 06042 989-2527 06042 989-492527 42 E-Mail
Elisabeth Marschall 06042 989-2528 06042 989-492528 41 E-Mail
Peter Leinhos 06042 989-2531 06042 989-492531 44 E-Mail
Alexandra Fischer 06042 989-2529 06042 989-492529 44 E-Mail

Zuständig

Öffnet internen Link im aktuellen FensterGewerbe, Jagd, Waffen, Fischerei

Wetteraukreis

Der Kreisausschuss

Fachdienst Ordnungsrecht Berliner Str. 31
63654 Büdingen

Ansprechpartner/in Waffen, Jagd, Sprengstoff, Fischerei Ordnungsrecht Telefon 06042 989-2526 bis -2528 Fax 06042 989-492550 E-Mail Waffen, Jagd, Sprengstoff, Fischerei Ordnungsrecht

Sprechzeiten in Büdingen

Fachdienst Ordnungsrecht

Maskenpflicht auch für Besucher der Kreisverwaltung

 

Die landesweite Maskenpflicht betrifft auch die Besucherinnen und Besucher der Kreisverwaltung. Sie dürfen das Kreishaus nur mit Maske betreten.

Bitte beachten Sie: Persönlich vorsprechen kann nur, wer vorab einen Termin vereinbart hat.

Die Kreisverwaltung des Wetteraukreises hat seit dem 16. März den Kontakt zu Besuchern auf ein Mindestmaß reduziert. Um notwendige Dienste trotzdem aufrecht zu erhalten, werden die Bürger gebeten, für alle Belange zuerst bei der zuständigen Sachbearbeiterin / dem zuständigen Sachbearbeiter oder in der Zentrale (06042-989 0) anzurufen oder per E-Mail sowie auf dem Postweg Kontakt zur Kreisverwaltung aufzunehmen.