Kreisverwaltung

claim

Waffen (Kosten & Gebühren)

Das Bezahlen der anfallenden Gebühren ist vor Ort NUR mit EC Karte und Pin möglich. Bargeldzahlungen können nicht durchgeführt werden.

Auszug aus den wesentlichen Gebühren / Waffenrecht,
Stand: 03.01.2019

Dienstleistung

Kosten (Euro)

Ausstellung einer Waffenbesitzkarte (rot) für Waffensammler

252,00

Änderung Sammelthema

150,00

Ausstellung einer Waffenbesitzkarte (gelb) für Sportschützen

80,00

Ausstellung einer WBK (grün) für Kurzwaffen & halbautomatische Langwaffen

Erwerbsgenehmigung für halbautomatische Waffen & Schalldämpfer

47,00

47,00

Munitonserwerbsberechtigung

32,00

Ausstellung einer Waffenbesitzkarte (grün) für Langwaffen für Jäger

32,00

Ausstellung einer Vereins-Waffenbesitzkarte

79,00

Eintrag Waffenerwerb/Waffenüberlassung je Waffe

16,00

 

Eintrag gemeinsamer Besitz

45,00

Kleiner Waffenschein

53,00

Ausstellung einer Waffenbesitzkarte infolge Erbfall

85,00

Ein-/Austragung der Sicherung einer Schusswaffe (Blockierung)

11,00

Ausstellung Europäischer Waffenpass

53,00

Eintrag Waffenerwerb/Waffenüberlassung Europäischer Feuerwaffenpass

16,00

Verlängerung Europäischer Feuerwaffenpass

15,00

Verbringungserlaubnisse

21,00

Verbringungserlaubnis Händler

84,00

Ausnahme nach dem Alterserfordernis (§ 27 Abs. 4 WaffG)

42,00

Ausstellung Waffenschein für das Bewachungsgewerbe (nach Zeitaufwand)

158,00 - 315,00

Verlängerung Waffenschein für das Bewachungsgewerbe (nach Zeitaufwand)

105,00 - 265,00

Zustimmung zum Führen von Waffen durch das Bewachungspersonal

53,00

Waffenhandelslizenz (nach Zeitaufwand)

250,00-750,00

Zuständig

Öffnet internen Link im aktuellen FensterGewerbe, Jagd, Waffen, Fischerei

Wetteraukreis

Der Kreisausschuss

Europaplatz 61169 Friedberg
Telefon 06031 83 0

Sprechzeiten in Büdingen

Fachdienst Ordnungsrecht

Maskenpflicht auch für Besucher der Kreisverwaltung

 

Die landesweite Maskenpflicht betrifft auch die Besucherinnen und Besucher der Kreisverwaltung. Sie dürfen das Kreishaus nur mit Maske betreten.

Bitte beachten Sie: Persönlich vorsprechen kann nur, wer vorab einen Termin vereinbart hat.

Die Kreisverwaltung des Wetteraukreises hat seit dem 16. März den Kontakt zu Besuchern auf ein Mindestmaß reduziert. Um notwendige Dienste trotzdem aufrecht zu erhalten, werden die Bürger gebeten, für alle Belange zuerst bei der zuständigen Sachbearbeiterin / dem zuständigen Sachbearbeiter oder in der Zentrale (06042-989 0) anzurufen oder per E-Mail sowie auf dem Postweg Kontakt zur Kreisverwaltung aufzunehmen.