Kreisverwaltung

claim

Befreiung der Rundfunkbeitragspflicht/Antrag auf Ermäßigung

Am Info-Punkt A können Kundinnen und Kunden Ihre Anträge auf Befreiung von der Rundfunkbeitragspflicht stellen.
Dazu bringen Sie bitte Ihren aktuellen Bescheid des Jobcenter Wetterau oder des Fachbereiches Jugend und Soziales (Hilfe zum Lebensunterhalt bzw. Grundsicherung nach SGB XII) oder den Schwerbehindertenausweis (mit Merkzeichen RF) mit.
Weitere Voraussetzungen zur Befreiung entnehmen Sie bitte dem Antragsformular des Beitragsservices ARD/ZDF/Deutschlandradio (früher GEZ).
Wir beglaubigen auf dem Antragsformular den Bescheid und schicken Ihren Antrag an den Beitragsservice ARD/ZDF/Deutschlandradio (früher GEZ).
Der Beitragsservice entscheidet über Ihren Antrag und informiert Sie schriftlich.

Sollten Sie weitere Auskünfte benötigen wenden Sie sich bitte direkt an:
Telefon: 0185 99 95 04 00 oder Opens external link in new windowwww.rundfunkbeitrag.de/service

Benötigte Unterlagen

Wenn vorhanden:

  • Bescheid über Arbeitslosengeld II
  • Bescheid über Hilfe zum Lebensunterhalt bzw. Grundsicherung im Alter
  • Schwerbehindertenausweis (u.a. Merkzeichen RF)

Zuständig

Beitragsservice (früher GEZ)


15. und 16. Oktober: Fortbildung in der Ausländerbehörde

An beiden Tagen sind nur Kundengespräche mit einem bereits vereinbarten Termin möglich. Telefon: 06031/83-2535, Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailE-Mail. Am Donnerstag, 17. Oktober ist die Fachstelle wieder von 7.30 Uhr bis 18 Uhr erreichbar.

Wetteraukreis

Der Kreisausschuss

Europaplatz 61169 Friedberg
Telefon 06031 83 0