Kreisverwaltung

claim

Hilfe zur Pflege

Für pflegebedürftige Menschen, die nicht gesetzlich oder privat pflegeversichert sind, können Leistungen der Hilfe zur Pflege nach dem Zwölften Sozialgesetzbuch (SGB XII) gewährt werden. Dies gilt auch für versicherte Personen, bei denen die gezahlten Leistungen der Pflegekassen nicht ausreichend sind. Ein Anspruch auf Hilfe zur Pflege besteht bei stationärer Versorgung in einem Pflegeheim und auch bei häuslicher Pflege, sofern Einkommen und Vermögen der pflegebedürftigen Personen zur Deckung der Pflegekosten nicht ausreichen ist. 

Näherer Informationen finden Sie auch bei Ambulante Pflege und Heimpflege in Alten- und Pflegeinrichtungen 

Benötigte Unterlagen

Öffnet externen Link in neuem FensterAntragsformular mit Ausfüllanleitung zum Ausfüllen, Ausdrucken und Abspeichern

Öffnet externen Link in neuem FensterAntragsformular mit Datenschutzerklärung als PDF zum Speichern

Zuständig

Öffnet internen Link im aktuellen FensterFachstelle Soziale Hilfen West

Öffnet internen Link im aktuellen FensterFachstelle Soziale Hilfen Ost

Wetteraukreis

Der Kreisausschuss

Fachstelle Soziale Hilfen West, Friedberg Pfingstweide 7
61169 Friedberg

Ansprechpartner/in Geschäftszimmer Pfingstweide 7 Telefon 06031 83-3916 Fax 06031 83-913916 E-Mail Geschäftszimmer Pfingstweide 7