Kreisverwaltung Wetterau

claim

Sozialpsychiatrie

Sozialpsychiatrischer Dienst (SpDi)
Der Sozialpsychiatrische Dienst (SPDI) im Fachdienst Gesundheit & Gefahrenabwehr hat die Aufgabe, die Bürgerinnen und Bürger des Kreises in Fragen der Gesundheit in körperlicher, psychischer und sozialer Hinsicht aufzuklären und zu beraten. 

Die Beratung erfolgt kostenfrei und auf Wunsch auch anonym. Bei Bedarf kann die Beratung auch im Rahmen eines Hausbesuchs erfolgen. Selbstverständlich sind wir an die gesetzliche Schweigepflicht gebunden.  

Wir sind da für Menschen…

  • mit psychischen Erkrankungen
  • mit Suchtproblemen
  • mit seelischen Erkrankungen des höheren Lebensalters einschließlich Altersverwirrtheit
  • mit seelischen oder geistigen Behinderungen 

...   sowie deren Angehörige. 

Wir bieten…

  • Beratung und Information
  • Unterstützung in Krisensituationen
  • Hausbesuche
  • Beratung nach einem (psychiatrischen) Klinikaufenthalt
  • Informationen über Möglichkeiten der Therapie und Rehabilitation
  • Vernetzung und Kooperation mit anderen Fachstellen, Professionen und Institutionen

Unser Team
Das Team des SPDI besteht derzeit aus zwei Diplom-Sozialarbeiterinnen, einem Diplom-Psychologen und einer Fachärztin für Psychiatrie.

Es besteht keine Möglichkeit zur fachärztlichen und psychotherapeutischen Behandlung.

Unabhängige Beschwerdestelle
Die unabhängige Beschwerdestelle ist Anlaufstelle für alle Personen, die aufgrund einer eigenen psychischen Erkrankung mit Einrichtungen des psychiatrischen Hilfesystems Kontakt haben oder hatten. Darüber hinaus können sich auch Angehörige und rechtliche Betreuer an die Beschwerdestelle wenden. Nähere Informationen und die Kontaktdaten der Beschwerdestelle finden Sie Öffnet externen Link in neuem Fensterhier.

Wetteraukreis

Der Kreisausschuss

Fachstelle Sozialmedizin und Betreuungsbehörde Europaplatz Gebäude B
61169 Friedberg

Ansprechpartner/in Regina Schulz Telefon 06031 83-2314 Fax 06031 83-912314 E-Mail Regina Schulz