Kreisverwaltung

claim

Aufenthalt im Wetteraukreis

Aufenthaltsrecht / Ausländerbehörde

Die Fachstelle Aufenthaltsrecht ist zuständig für die Regelung des Aufenthaltes ausländischer Staatsangehöriger - sowohl für Drittstaatsangehörige als auch für EU-Bürger.

Die gesetzlichen Bestimmungen vorrangig des Aufenthaltsgesetzes (AufenthG), des Freizügigkeitsgesetzes (FreizügG/EU) und des Asylgesetzes (AsylG) führen die Mitarbeiter/innen aus. Sie entscheiden auf Grundlage der Gesetze über den Verbleib in Deutschland, aber auch über die Beendigung.

Die Fachstelle Aufenthaltsrecht berät und betreut ihre Kunden mit dem Ziel, deren rechtlichen Status schnellstmöglich zu klären und die daraus resultierenden Maßnahmen zu veranlassen.

Besonderes

Um Ihr Anliegen bei der Fachstelle Aufenthaltsrecht zu klären, bitten wir Sie rechtzeitig einen Termin anzufragen. 

Termine können online per E-Mail angefragt werden.

Bitte teilen Sie uns in Ihrer Terminanfrage Ihren vollständigen Namen, Ihr Geburtsdatum, Ihre Wohnanschrift und Ihre Präferenzen (Uhrzeit, Tageszeit) mit. Wir werden versuchen, diese möglichst zu berücksichtigen.

Wir übersenden Ihnen eine Terminbestätigung mit entsprechendem Merkblatt, das die erforderlichen Unterlagen auflistet. 

Bitte beachten Sie:  

Aufgrund des hohen Aufkommens sind kurzfristige Termine nicht möglich.

Zuständig

Öffnet internen Link im aktuellen FensterAufenthaltsrecht

Wetteraukreis

Der Kreisausschuss

Europaplatz Gebäude A
61169 Friedberg

Ansprechpartner/in . Aufenthaltsrecht Telefon 06031 83-2535 Fax 06031 83-2547 E-Mail . Aufenthaltsrecht

Vorsprachen trotz Termins nicht möglich

Auf Grund der aktuellen Corona-Krise sind Vorsprachen trotz vereinbarten Termins aktuell nicht möglich. Trotzdem wird Ihr Anliegen bearbeitet.
Sie haben von uns ein Merkblatt erhalten. In dem Merkblatt sind alle Unterlagen aufgezählt, die wir von Ihnen benötigen. Schicken Sie uns diese Unterlagen per Post zu. Sie erhalten Ihren Aufenthaltstitel dann ebenfalls auf postalischem Weg. Wenn Sie Ihre neuen Dokumente erhalten haben, schicken Sie uns die alten Dokumente bitte per Post wieder zurück.

Kontakt: